merken

Hoyerswerda

Per HoySpot ins Internet

Die Stadt Hoyerswerda bietet jetzt kostenfreies WLAN für Handy, Tablet oder Laptop an.

Das Angebot ist jetzt vor dem Rathaus in einer der HoySpot-Zonen vorgestellt worden. © Gernot Menzel

„HoySpot“ heißt ein neues Angebot der Stadt Hoyerswerda. An verschiedenen Stellen hat die Neuwieser Firma Kreevo Antennen montiert, die kostenlos kabellosen Zugang ins Internet über den Hoyerswerdaer Anbieter Kabelmax ermöglichen: auf dem Markt, auf dem Lausitzer Platz, am Jugendclubhaus, an den Ortsteilverwaltungen Bröthen/Michalken, Dörgenhausen, Knappenrode und Schwarzkollm, an der Krabatmühle sowie in Bälde am Zeißighof und am Bahnhofsvorplatz.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden