merken
PLUS

Pfefferkuchen und mehr

Der Pfefferkuchenmarkt ist am Freitag von 13 bis 20, am Sonnabend von 9 bis 20 Uhr und am Sonntag von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Zum Programm gehören auch ein Handwerkermarkt und eine Händlermeile. Die Pulsnitzer Innenstadt-Händler öffnen ihre Geschäfte am Sonnabend bis 20 Uhr.

Der Pfefferkuchenmarkt ist am Freitag von 13 bis 20, am Sonnabend von 9 bis 20 Uhr und am Sonntag von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Zum Programm gehören auch ein Handwerkermarkt und eine Händlermeile. Die Pulsnitzer Innenstadt-Händler öffnen ihre Geschäfte am Sonnabend bis 20 Uhr. Doch es gibt noch viel mehr zu erleben:

Eröffnet wird der Markt am Freitag,

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

13 Uhr. Um 19.30 Uhr gibt es ein Höhenfeuerwerk. Am Sonnabend, 17 Uhr, spielt am Marktbrunnen der Posaunenchor.

Das Museum Pfefferkuchen-Schauwerkstatt am Markt hat Freitag 13 bis 18 Uhr,

Sonnabend 9 bis 18 Uhr und Sonntag 10-18 Uhr geöffnet. Aller 30 Minuten gibt es Führungen (Eintritt: 2 Euro, erm. 1 Euro).

Im Zelt auf der Freifläche hinter dem Museum kann man Pfefferkuchen garnieren. Es werden ofenfrische Pfefferkuchen direkt aus der Schaubackstube verkauft.

Das Stadtmuseum an der Goethestraße 20a lädt Freitag 13 bis 18 Uhr, Sonnabend 9 bis 18 Uhr und Sonntag 10 bis18 Uhr zum Besuch ein. Neben der Dauerausstellung ist derzeit die Sonderschau „Scherenschnitte und Schattenspiele“ zu sehen.

Die Pulsnitzer Lebkuchen-Fabrik, Feldstraße 15, veranstaltet Sonnabend und Sonntag ab 10 Uhr einen Tag der offenen Tür. Kinder können Lebkuchen verzieren. Es gibt ein Café. Jeweils um 15 Uhr sind Auftritte des Spielmannszuges Pulsnitz mit den Pulsnitzer Krümeln geplant. Am Sonntag gibt es Unterhaltung mit den Elbhörnern.

Die Blaudruckwerkstatt in der Bachstraße 7

lädt am Sonnabend ab 11 Uhr zu Führungen ein. Sie beginnen zu jeder vollen Stunden.

Das Puppentheater in der Historischen Sternwarte, Großröhrsdorfer Straße 27, bietet Unterhaltung für Kinder: Am Freitag um 16 Uhr steht das Puppenspiel „Hänsel und Gretel“ (ab 4 Jahre) auf dem Programm. Am

Sonnabend, 11, 14 und 16 Uhr, ist der „Froschkönig“ (ab 3 Jahre) zu sehen. Und am

Sonntag, 11, 14 und 16 Uhr, läuft „Die drei kleinen Schweinchen“ (ab 3 Jahre).

In der Café-Bar Harlekin am Julius-Kühn-Platz 2 beginnt am Freitag, 20 Uhr die Pfefferkuchen-After-Show-Party; am Sonnabend, 20 Uhr, gibt es einen Irischen Abend mit Cat Plus Henschelmann und am Sonntag, 18 Uhr eine End-of-Pfefferkuchen-Party mit Joes Company.

Die Freiwillige Feuerwehr Pulsnitz veranstaltet am Sonnabend im Depot an der Bischofswerdaer Straße einen Tag der offenen Tür – mit Besichtigung des Gerätehauses, Technikschau und Ausstellung der Historischen Technik sowie Frühschoppen, Deftigem aus der Feldküche und Unterhaltung für Kinder.

Die Nicolaikirche kann von 10 bis15 Uhr besichtigt werden. Am Sonntag, 17 Uhr, steht ein Orgelkonzert „Von Bach bis Moderne“ mit Kantorin Annemarie Sirrenberg auf dem Programm.