SZ + Kamenz
Merken

Pulsnitzer Pfefferkuchenmarkt trotz Corona?

Die Organisatoren brauchen dringend Klarheit, ob das Großereignis stattfinden kann. Jetzt hoffen sie auf ein Forum mit der Kulturministerin.

Von Reiner Hanke
 5 Min.
Teilen
Folgen
Zum Pulsnitzer Pfefferkuchenmarkt gehören auch die Pfefferkuchenkinder. Ob sie in diesem Jahr zum Einsatz kommen, ob der Markt überhaupt stattfinden kann, ist wegen Corona noch nicht klar.
Zum Pulsnitzer Pfefferkuchenmarkt gehören auch die Pfefferkuchenkinder. Ob sie in diesem Jahr zum Einsatz kommen, ob der Markt überhaupt stattfinden kann, ist wegen Corona noch nicht klar. © Archivfoto: Matthias Schumann

Pulsnitz. In Pulsnitz brodelt die Gerüchteküche: Mit dem Pfefferkuchenmarkt rückt das wichtigste Ereignis des Jahres langsam näher, aber nichts ist klar. Der Markt zieht über drei Tage regelmäßig  Zehntausende an, da wird es manchmal  eng  in den Gassen und um die Stände der neun Pulsnitzer Pfefferküchler.  Kann er diesmal unter Corona-Bedingungen überhaupt stattfinden? Spekuliert wird in alle Richtungen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!