merken
PLUS Döbeln

Pflegedienstleister fördert Fußball und Line Dance

Die Kicker der ersten Männermannschaft können den Saisonstart kaum erwarten. Dann laufen sie erstmalig in neuen Trikots auf. Aber nicht nur.

Mit einer Spende ermöglichte die Brambor Pflegedienstleistungen GmbH, dass für die erste Männermannschaft des Roßweiner SV neue Vereinskleidung angeschafft werden konnte.
Mit einer Spende ermöglichte die Brambor Pflegedienstleistungen GmbH, dass für die erste Männermannschaft des Roßweiner SV neue Vereinskleidung angeschafft werden konnte. © privat

Roßwein. Außer den Gegnern der neuen Spielsaison kann auch der nächste Winter kommen. Darauf sind die Kicker der ersten Männermannschaft des Roßweiner SV (RSV) jetzt bestens vorbereitet.Zumindest, was die Ausstattung mit Trainings- und Spielbekleidung anbelangt. Für die Zugänge im Kleiderschrank sorgte Cornelia Brambor, Chefin der gleichnamigen Pflegedienstleistungen GmbH. Sie überreichte der Mannschaft neue Vereinskleidung. Dazu gehören neben Trikots, Hoodies, kurze und lange Hosen ebenfalls noch Sporttaschen sowie erstmals auch Winterjacken. „Dadurch sind die Spieler bestens ausgestattet“, bescheinigt der Vorstand des Sportvereins.Letzterer hat nun auch in den Händen, die Trainings- und Wettkampfbedingungen im Stadion an der Haßlauer Straße zu verbessern. Ein neuer Nutzungsvertrag gibt den Sportlern selbst mehr Handlungsspielraum, was beispielsweise die Rasenpflege betrifft (Sächsische.de berichtete).In der neuen Saison laufen die Kicker allerdings nicht nur in neuer Spielkleidung in Grau, sondern auch mit Verstärkung auf: Martin Schwibs wechselt vom HFC Colditz zum Roßweiner SV. Im Trainingslager in Olganitz spielt sich die Elf aufeinander ein.Während die Fußballer bald wieder loslegen und Tore schießen können, sieht es bei den Mitgliedern der Bagadi Ranch in Seifersdorf bei Roßwein noch etwas anders aus. Wegen Corona mussten sie sowohl das für diesen Sonnabend geplant Sommerfest als auch die Line-Dance-Party im Oktober absagen. Lediglich einen kleinen Vereinsausflug in die Sächsische Schweiz gönnten sich die Vereinsmitglieder.Sie frönen zum einen dem Line Dance und zum anderen dem Freizeitreiten. Außerdem gibt es Angebote für Kinder, die immerhin die Hälfte des Mitgliederstamms ausmachen. Auch diesen Verein unterstützt die Brambor Pflegedienstleistungen mit einer 1.000-Euro-Spende. (DA/sig)

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln