SZ + Pirna
Merken

Picknick für offene Grenzen

Deutsche und Tschechen trafen sich am Wochenende zu unangemeldeten Aktionen. Auch zwischen Tissa und Rosenthal-Bielatal.

Von Steffen Neumann
 5 Min.
Teilen
Folgen
An der Grenze bei Eiland (Ostrov) entstand ein deutsch-tschechischer Picknickplatz. Nicht die einzige Kundgebung für eine Grenzöffnung.
An der Grenze bei Eiland (Ostrov) entstand ein deutsch-tschechischer Picknickplatz. Nicht die einzige Kundgebung für eine Grenzöffnung. © privat

Seit die tschechische Regierung Mitte März die Grenzen für Einreisen sperren ließ, läuft hier auf dem kleinen Pfad nahe der Grenzplatte Richtung Tschechien kaum jemand entlang. Der Weg befindet sich gerade noch auf deutscher Seite, auf einer Seite bedeuten die Grenzsteine, dass da schon Tschechien ist. Doch an diesem ersten Mai-Samstag ist plötzlich viel los. Am frühen Nachmittag strömen Dutzende Menschen an den Punkt, an dem der Pfad auf die Grenze trifft und später auf tschechischer Seite auf die Tissaer Wände zugeht.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna