merken

Döbeln

Pilzberater sagt gute Saison voraus

Nach dem Dürresommer könnte es in diesem Jahr eine reiche Ernte für Pilzsammler geben. Die Experten wissen, wo und wann die Suche sich richtig lohnt.

Pilzberater Stefan Lorenz aus Niederstriegis mit einem mit einem Netzstieligen Hexenröhrling, den er in seinem Garten auch jetzt schon regelmäßig findet. Er beweist damit, dass es immer Pilze gibt, auch wenn es tageweise viel zu heiß ist. © Dietmar Thomas

Niederstriegis/Leisnig. Es könnte ein gutes Pilzjahr werden. Diesen Satz hören Pilzsammler besonders gern. Und die mittelsächsischen Pilzberater, wie beispielsweise Dieter Kunadt aus Leisnig, sagen ihn mit Zuversicht. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden