merken
PLUS

Pirna

Anwohner auf dem Sonnenstein frieren

Ein Fernwärme-Rohr ist defekt. Nicht zum ersten Mal gibt es Klagen in der Boleslawiecer Straße in Pirna.

Ansicht der Boleslawiecer Straße in Pirna. Hier ist die Fernwärme ausgefallen und die Anwohner müssen frieren.
Ansicht der Boleslawiecer Straße in Pirna. Hier ist die Fernwärme ausgefallen und die Anwohner müssen frieren. © Daniel Schäfer

Die Anwohner in der Boleslawiecer Straße in Pirna-Sonnenstein sind genervt, weil sie  frieren müssen. Erneut ist die Fernwärme-Versorgung in der Straße ausgefallen. Das sagt ein Familienvater, der seinen Namen nicht öffentlich nennen möchte. "Die Heizung funktioniert nicht, es gibt kein Warmwasser", klagt er am Mittwochmorgen. Und das nicht zum ersten Mal. Bereits in der vergangenen Woche gab es für drei Tage einen Ausfall. "Fast jeden Winter erleben wir solch eine Havarie", teilt der Pirnaer mit.

In Zeiten von Corona sei es jetzt aber besonders extrem. "Ich selber bin im Homeoffice, meine Frau ist schwanger und unser vierjähriger Sohn besucht nicht die Kita, sondern ist ebenfalls zu Hause", so der Anwohner. Die Familie zieht mehrere Pullover übereinander und freut sich, dass sie immerhin einen Heizlüfter hat. "Aber bei den Nachtfrösten kommen wir kaum gegen die Kälte an." Gebadet wird mit heißem Wasser aus dem Wasserkessel.

Anzeige
Sie sind gefragt: Umfrage zu #ddvlokalhilft
Sie sind gefragt: Umfrage zu #ddvlokalhilft

Wir wollen herausfinden, wie die Sachsen in der Krise einkaufen und wie wichtig lokale Hilfsprojekte wie #ddvlokalhilft bei der Unterstützung des Handels sind.

Schon mehrfach hat der Anwohner bei den zuständigen Stadtwerken Pirna (SWP) angerufen. "Die Stadtwerke vertrösten wieder nur mit dem Hinweis auf Havarie. Wann es wieder funktioniert, könne man nicht sagen", berichtet er.

In der Tat kennen die Stadtwerke Pirna das Problem auf dem Sonnenstein. "Wir haben ein defektes Rohr, was im Laufe des Tages ausgetauscht wird", erklärt SWP-Mitarbeiterin Angelina Hofmann am 25. März. Sie geht davon aus, dass die Fernwärme in der Boleslawiecer Straße zeitnah wieder anliegt.

Allerdings fordert der Pirnaer Vater eine dauerhafte Lösung. "Es muss sichergestellt werden, dass solche Ausfälle nicht wieder vorkommen."

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier. 

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna