merken

Pirna

Pirna will Autofahrer aufs Fahrrad bringen

Die Stadt geht zum dritten Mal beim Stadtradeln an den Start. Zum Beginn gibt es ein besonderes Geschenk für alle Teilnehmer.

Pirnas Klimaschutzmanager Thomas Freitag mit Stadtradel-Reklame: Autofahrer sollen animiert werden, aufs Rad umzusteigen.
Pirnas Klimaschutzmanager Thomas Freitag mit Stadtradel-Reklame: Autofahrer sollen animiert werden, aufs Rad umzusteigen. © Daniel Schäfer

Das Resultat war beachtlich: Beim Stadtradeln im vergangenen Jahr erradelten die über 530 Teilnehmer aus Pirna insgesamt 139 000 Kilometer. Für die Neuauflage des Wettbewerbs in diesem Jahr hat die Stadt die Ziele allerdings höher gesteckt: Pirna will das Ergebnis von 2018 toppen. Der Startschuss für das Wettradeln fällt in wenigen Tagen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden