merken
PLUS

Pirna

Pirnas Grüne kritisieren Flutschutz

Nach der Schlammlawine in Neundorf fordert die Partei, dass künftig weniger Ackerflächen versiegelt werden.

Nächtlicher Feuerwehreinsatz in Neundorf: Wasser und Schlamm hatten Gullys und Kanäle verstopft.
Nächtlicher Feuerwehreinsatz in Neundorf: Wasser und Schlamm hatten Gullys und Kanäle verstopft. © Bernd März

Angesichts der Schlammlawine, die vergangene Woche nach einem Regenguss den Pirnaer Ortsteil Neundorf überrollt hatte, haben die Pirnaer Grünen den Flutschutz als unzureichend bemängelt. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden