merken

Meißen

Platz für den Neubau

An der Questenberg-Grundschule läuft der Abbruch. Im November sollen die Rohbauarbeiten für die neuen Gebäude beginnen.

Die alte Turnhalle im einstigen Gasthof wird wie das ganze Gebäude bis Ende des Monats abgerissen. Der Altbau der Questenberg-Grundschule wird saniert und mit einem S-förmigen zweigeschossigen Neubau verbunden, außerdem wird eine neue Sporthalle gebaut.
Die alte Turnhalle im einstigen Gasthof wird wie das ganze Gebäude bis Ende des Monats abgerissen. Der Altbau der Questenberg-Grundschule wird saniert und mit einem S-förmigen zweigeschossigen Neubau verbunden, außerdem wird eine neue Sporthalle gebaut. © Claudia Hübschmann

Meißen. Vier Männer machen sich am Parkett in der alten Turnhalle im noch älteren ehemaligen Gasthof zu schaffen: Mit langen Nageleisen, auch Kuhfuß genannt, fahren sie unter die Hölzer und brechen sie heraus. Später wird das ganze Gebäude fallen, denn auf dem Questenberg bleibt nur das alte Schulgebäude stehen. Der Anbau aus DDR-Zeiten wird ebenso wie der alte Gasthof und das Heizhaus abgebrochen. An ihrer Stellen sollen ein neues, modernes Schulgebäude und eine neue Sporthalle entstehen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden