merken

Platzmarker

Die Deutschen reservieren gern. Selbst im Urlaub sind sie Frühaufsteher. Aber nur mit einem Ziel: Die beste Liege an der Poolanlage. Und wenn die Urlauber nicht selbst das Handtuch hinlegen, bestechen sie die Servicekräfte mit Trinkgeld.

Die Deutschen reservieren gern. Selbst im Urlaub sind sie Frühaufsteher. Aber nur mit einem Ziel: Die beste Liege an der Poolanlage. Und wenn die Urlauber nicht selbst das Handtuch hinlegen, bestechen sie die Servicekräfte mit Trinkgeld. Erlaubt ist es eigentlich nicht, sich einen Platz mit einem Handtuch, der Sonnencreme oder einem Bestseller zu reservieren. Möchte jemand anderes den Platz für sich in Anspruch nehmen, kann er die Besitztümer einfach beiseite räumen. Aber wer hat schon Lust auf diesen Ärger? Da verzichtet man doch lieber auf den Platz an der Sonne. Auf manchen Kreuzfahrtschiffen sind bereits Handtuchpolizisten unterwegs, die regelmäßig kontrollieren, ob die Liege auch genutzt wird. Kommt nach 40 Minuten der Urlauber nicht zurück, ist das Handtuch weg. Dass die Besitzansprüche nicht nur im Urlaub zutage treten, zeigte sich kürzlich bei einem Kollegen. Statt mit dem Handtuch reservierte er den Platz mit seinem Kalender und brachte damit die ungeschriebene Sitzordnung durcheinander. Einige Tage zuvor war es das Mittagsessen, mit dem er sich einen Platz sicherte. Mal sehen, was als nächstes kommt. Der Benzinkanister auf dem Parkplatz?,

Anzeige
Das haben die Filmnächte zu bieten

Deutschlands größtes Freilicht-Kino ist zurück! In der 29. Saison finden vor der schönen Kulisse Dresdens zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt statt. 

grinst DAgobert

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.