SZ +
Merken

Polizei

Kinder beschmieren Buswartehäuschen Radeberg. Unter Sachbeschädigung läuft eine Tat, die sich am Dienstag gegen 14 Uhr in Radeberg ereignete. Zwei Jungen im Alter von zwölf und 13 Jahren beschmierten mit abgebrannten Streichhölzern die innere Rückwand des Buswartehäuschens an der Oberstraße.

Teilen
Folgen

Kinder beschmieren Buswartehäuschen

Radeberg. Unter Sachbeschädigung läuft eine Tat, die sich am Dienstag gegen 14 Uhr in Radeberg ereignete. Zwei Jungen im Alter von zwölf und 13 Jahren beschmierten mit abgebrannten Streichhölzern die innere Rückwand des Buswartehäuschens an der Oberstraße.

100 Ein-Euro-Münzen von Sparkasse mitgenommen

Radeberg. Ein dreister Diebstahl ereignete sich am Dienstag gegen 17.20 Uhr in der Filiale der Sparkasse an der Heidestraße in Radeberg. Ein unbekannter Täter entwendete von der Ablage des Überweisungsautomaten das dort zuvor vom später Geschädigten abgelegte Bargeld. Es handelte sich dabei um 100 Ein-Euro-Münzen.

Unfall auf der B 6 in Richtung Dresden

Fischbach. Zu einem Unfall mit Sachschaden kam es am Dienstag gegen 17.15 Uhr auf der B 6 in Höhe des so genannten Schmetterholzes. Ein Pkw-Fahrer befuhr die Straße aus Richtung Bautzen kommend in Richtung Dresden. Am Schmetterholz kam er mit seinem Fahrzeug aufgrund von Unaufmerksamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr ein Stationszeichen und beschädigte die Randbepflanzung. Am Auto entstand Sachschaden.

Zwei Verkehrsunfälle,

keine verletzten Personen

Radeberg. Im Bereich des Polizeirevieres Radeberg ereigneten sich am Dienstag zwei Verkehrsunfälle. Dabei wurde niemand verletzt. Im Kamenzer Bereich kam es zu fünf Unfällen, auch ohne verletzte Personen. Die Bischofswerdaer Polizei meldet drei Unfälle mit einem Verletzten. Hauptunfallursachen waren Unaufmerksamkeit und das Nichtbeachten der Vorfahrt.