merken
PLUS Döbeln

Polizei ermittelt nach Unfall auf A 14

Am Sonntagnachmittag kam bei Döbeln auf der Fahrbahn in Richtung Leipzig zu einem Unfall. Ein Kind wurde verletzt. Nun geht die Polizei der Ursache auf den Grund.

Die Leitplanke wurde bei dem Unfall beschädigt. Insgesamt liegt der Sachschaden im vierstelligen Bereich.
Die Leitplanke wurde bei dem Unfall beschädigt. Insgesamt liegt der Sachschaden im vierstelligen Bereich. © Erik-Holm Langhof

Döbeln. Nach einem Unfall am Sonntagnachmittag auf der Autobahn 14 Richtung Leipzig zwischen Döbeln-Ost und Döbeln-Nord ermittelt nun die Polizei gegen den 30-jährigen Fahrer des Skoda Octavia. Er soll an dem Unfall Schuld sein.

Wie die Polizei am Montag auf Anfrage von Sächsische.de mitteilt, kam es gegen 13.15 Uhr zu einem fehlerhaften Wechsel des Fahrstreifens durch den Lenker des Skoda und infolge dessen zu einem Zusammenstoß mit einem VW Tiguan, der von einer ebenfalls 30-Jährigen gefahren wurde. "Der Skoda-Fahrer verzog sein Fahrzeug, kollidierte in der Folge seitlich mit dem VW und anschließend mit der Schutzplanke", berichtet Polizeisprecher Philipp Jurke. 

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Der Skoda musste mit Totalschaden abgeschleppt werden.
Der Skoda musste mit Totalschaden abgeschleppt werden. © Erik-Holm Langhof

Ein 8-jähriges Kind aus dem Volkswagen wurde bei dem Unfall verletzt und kam in ein Krankenhaus. Alle anderen Beteiligten blieben unverletzt. Laut Polizei entstand ein Gesamtsachschaden an Autos sowie Schutzplanke in Höhe von etwa 5.000 Euro. 

Weiterführende Artikel

Motorradfahrer in Mügeln schwer verletzt

Motorradfahrer in Mügeln schwer verletzt

Der 55-Jährige war auf der S 37 unterwegs, als sich der Seitenständer löste und er nicht mehr lenken konnte. In einer Baustelle fiel er in ein Loch.

Polizei sucht Zeugen zu Unfall in Kriebstein

Polizei sucht Zeugen zu Unfall in Kriebstein

Ein 72-Jähriger ist am Sonnabend vermutlich auf der Strecke zwischen Oberer Dorfstraße und Am Nonnenwald von der Fahrbahn abgekommen.

Kind bei Unfall auf A 14 in Döbeln verletzt

Kind bei Unfall auf A 14 in Döbeln verletzt

Mehrere Fahrzeuge sind am Sonntagnachmittag auf der Fahrbahn in Richtung Leipzig zusammengestoßen. Die Autobahn musste voll gesperrt werden.

Gegen den Fahrer des Skoda wird nun nach Angaben des Pressesprechers wegen einer fahrlässigen Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall ermittelt. Die Polizeidirektion Leipzig hat den Fall übernommen.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln