merken
PLUS Bautzen

Nötigung auf der A 4 - Mann gestoppt

Ein 21-Jähriger soll zischen Burkau und Görlitz mehrmals Lasterfahrer am Überholen gehindert haben. Jetzt wird gegen ihn ermittelt.

© Symbolfoto: Rene Meinig

Burkau/Bautzen. Wegen des Verdachts der Nötigung im Straßenverkehr muss sich jetzt ein 21-Jähriger verantworten. Er war in der Nacht zu Freitag mit einem Kleintransporter auf der A 4 in Richtung Görlitz unterwegs. Zwischen der Anschlussstelle Burkau und der Rastanlage Oberlausitz soll er gegen 1.20 Uhr einen Lasterfahrer am Überholen gehindert und ausgebremst haben. Das berichtet Katharina Korch von der Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz.

Nach dieser Aktion fuhr der Mann zunächst von der Autobahn ab. Bei Nieder Seifersdorf veranstaltete er kurz darauf offenbar ein ähnliches Manöver. Eine Streife der Bundespolizei stoppte den Polen bei Kodersdorf und übergab ihn der Autobahnpolizei. Dort laufen jetzt Ermittlungen. (SZ)

Anzeige
Wandern mit Kindern: Das muss mit
Wandern mit Kindern: Das muss mit

Bei Ausflügen mit Kindern stehen Erlebnis und Abenteuer im Vordergrund. Das sollte bei der Tourenplanung und beim Packen des Rucksacks bedacht werden.

Mit dem kostenlosen Newsletter "Bautzen kompakt" starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen