SZ + Meißen
Merken

Wenn die Polizei in die Schule muss

Eine Schlägerei an einer Dresdner Oberschule sorgte zuletzt für Aufsehen. Auch im Kreis Meißen gibt es Vorfälle. Nicht immer geht es um Gewalt.

Von Kevin Schwarzbach
 3 Min.
Teilen
Folgen
Gewalt kommt auch an den Schulen im Landkreis Meißen immer wieder vor. Doch auch wegen zahlreicher anderer Delikte musste die Polizei vergangenes Jahr ausrücken.
Gewalt kommt auch an den Schulen im Landkreis Meißen immer wieder vor. Doch auch wegen zahlreicher anderer Delikte musste die Polizei vergangenes Jahr ausrücken. © Symbolfoto: Maurizio Gambarini/dpa

Landkreis. Manchmal ist es nur ein blöder Witz zur falschen Zeit, andermal eine gezielte Provokation – und am Ende kommt es zu Handgreiflichkeiten. Auch an Schulen in der Region passiert das immer wieder. Erst Anfang März hatte ein Vorfall an der Oberschule Cossebaude für Schlagzeilen gesorgt. Mehrere Jugendliche waren auf dem Schulhof in Streit geraten, was letztlich in einer Prügelei endete. Beteiligt waren deutsche, irakische und tschetschenische Jugendliche. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass es zuvor bereits einen ähnlichen Vorfall gegeben hatte.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Meißen