merken
PLUS Pirna

Polizei sucht mit Heli nach Vermisstem

Ein 54-jähriger Mann war am Sonntag aus einem Pflegeheim in Pirna-Copitz verschwunden. Die Suche nach ihm dauerte mehrere Stunden.

Per Hubschrauber wurde am Sonntag ein Vermisster in Pirna gesucht.
Per Hubschrauber wurde am Sonntag ein Vermisster in Pirna gesucht. © dpa

Ein 54-jähriger Mann hat am Sonntagabend in Pirna einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Laut der Ermittler war der Mann gegen 20 Uhr aus einer Pflegeeinrichtung in Copitz verschwunden. Nachdem die Person als vermisst gemeldet wurde, begannen die Beamten mit einer groß angelegten Suchaktion.

Polizisten suchten mit Autos die Straßen ab, vornehmlich in Copitz, auf der Stadtbrücke und in Teilen der Altstadt. Bei der Suche wurden die Beamten auch aus der Luft unterstützt. Für mehr als anderthalb Stunden kreiste ein Hubschrauber über dem Pirnaer Zentrum. Immer weder überflog der Helikopter etwa im Zeitraum von 22.30 bis 24 Uhr den Bereich, mehrere Male verharrte der Hubschrauber auch minutenlang in der Luft, während die Polizisten mit einem Suchscheinwerfer das Copitzer Elbufer, angrenzende Straßen, die Stadtbrücke und Bereiche der Altstadt ausleuchteten.

Elbgalerie Riesa
Gesicherte Nahversorgung in der Elbgalerie
Gesicherte Nahversorgung in der Elbgalerie

Die Apotheke, Drogerie und der Lebensmittelhandel haben in der Elbgalerie weiterhin für Sie geöffnet und freuen sich auf Ihren Besuch.

 Nach Auskunft der Polizei sei der Mann kurz nach Mitternacht im Stadtteil Sonnenstein unversehrt aufgefunden worden. Eine Streife habe den Mann zurück ins Pflegeheim gebracht. Ein Straftatverdacht habe sich nicht ergeben. 

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna