merken
PLUS

Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Ein Autofahrer hat am vergangenen Freitag einen Unfall mit einem 57-jährigen Radfahrer verursacht. Die Polizei sucht nun nach dem Autofahrer, da er sich unerlaubt vom Unfallort entfernt hat. Der Zwischenfall ereignete sich am 30. Mai, gegen 19 Uhr, auf der Bahnhofstraße in Sebnitz.

Ein Autofahrer hat am vergangenen Freitag einen Unfall mit einem 57-jährigen Radfahrer verursacht. Die Polizei sucht nun nach dem Autofahrer, da er sich unerlaubt vom Unfallort entfernt hat. Der Zwischenfall ereignete sich am 30. Mai, gegen 19 Uhr, auf der Bahnhofstraße in Sebnitz. Der Radfahrer war aus Richtung Markt unterwegs. Er wollte von der Bahnhofstraße dem Straßenverlauf nach links in die Neustädter Straße folgen. Der Radfahrer streckte die linke Hand aus, um den Kraftfahrern hinter sich anzuzeigen, dass er abbiegen möchte. Trotzdem wurde der 57-Jährige von einem Pkw überholt.

Um eine Kollision mit dem Wagen zu verhindern, musste der Radfahrer abrupt bremsen. Er stürzte daraufhin über den Lenker auf die Fahrbahn. Der Mann wurde dabei verletzt. Der Pkw-Fahrer verließ die Unfallstelle, ohne seinen Pflichten nachzukommen, so die Polizei. Es entstand Sachschaden von rund 60 Euro. (SZ)

Anzeige
Genuss im Riesenrad zur Blauen Stunde
Genuss im Riesenrad zur Blauen Stunde

Abendbrot über den Dächern Dresdens, zur allerbesten Zeit? Noch bis zum 4. Oktober im Riesenrad am Postplatz! Hier können Sie Tickets buchen.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Wer kann Angaben zu dem unbekannten Fahrzeug oder dessen Fahrer machen? Hinweise werden bei der Polizeidirektion Dresden unter  0351 4832233 entgegengenommen.