SZ +
Merken

polizeibericht

Polizei stoppt überladenen Kleintransporter auf der A4 Bautzen. Ein völlig überladenen Kleintransporter zog die Polizei am Montagmorgen auf der A4 bei Bautzen aus dem Verkehr. Das Auto mit Fahrtrichtung Dresden war einer Streife aufgefallen, da der Fahrer Schwierigkeiten hatte, die Spur zu halten.

Teilen
Folgen

Polizei stoppt überladenen Kleintransporter auf der A4

Bautzen. Ein völlig überladenen Kleintransporter zog die Polizei am Montagmorgen auf der A4 bei Bautzen aus dem Verkehr. Das Auto mit Fahrtrichtung Dresden war einer Streife aufgefallen, da der Fahrer Schwierigkeiten hatte, die Spur zu halten. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Transporter mit 1535 Kilo Putenfleisch beladen war – rund 600 Kilo (39 Prozent) zu viel. Mit einem Ersatzfahrzeug wurde dann das Putenfleisch zum Zielort nach Chemnitz transportiert.

Per Haftbefehl gesuchten Mann in Bautzen erwischt

Bautzen. Ein per Haftbefehl gesuchter Mann ging der Polizei am Montagabend in Bautzen ins Netz. Die Beamten hielten auf der F.-J.-Curie-Straße einen Renault an und kontrollierten dessen 28-jährigen Fahrer. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann zur Fahndung ausgeschrieben war. Der Haftbefehl brauchte nicht vollstreckt werden, da er die geforderte Geldstrafe umgehend bezahlte. Doch damit nicht genug: der Renault war zur Zwangsstilllegung ausgeschrieben. Deshalb wurde der Wagen aus dem Verkehr gezogen. Außerdem lag gegen den Mann ein Fahrverbot vor. Er musste seinen Führerschein wegen eines Ersuchens der Bußgeldstelle Bautzen abgeben.