merken
PLUS

Polizeibericht

Strauch. Eine 35-Jährige fuhr Sonntagnachmittag Am Heiderand vom Fahrbahnrand los. Dabei kollidierte sie mit einem Mitsubishi, den es dadurch gegen einen Zaun schleuderte. Beide Fahrzeugführerinnen blieben unverletzt.

Mitsubishi landet am Zaun

Strauch. Eine 35-Jährige fuhr Sonntagnachmittag Am Heiderand vom Fahrbahnrand los. Dabei kollidierte sie mit einem Mitsubishi, den es dadurch gegen einen Zaun schleuderte. Beide Fahrzeugführerinnen blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 10 000 Euro. (SZ)

Flaschenklau verhindert

Großenhain. Ein aufmerksamer Anwohner (32) beobachtete Sonntagabend, wie ein mutmaßlicher Einbrecher Leergut aus einem Getränkehandel an der Eichenallee entwendete. Als dieser den Zeugen bemerkte, versteckte er sich in dem Leergutzelt. Dort wurde er vom Zeugen festgehalten und an die Polizei übergeben. Der Tatverdächtige (28) hatte sich das Leergut im Wert von rund 130 Euro schon zurechtgestellt. (SZ)

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Schlägerei nach Fußballspiel

Thiendorf. In einem Schnellrestaurant Am Fiebig kam es Sonntagnachmittag zu einer Auseinandersetzung. Fünf bis sieben augenscheinliche Fans von Dynamo Dresden schlugen auf einen Aue-Fan (24) ein. Aufgrund der dadurch erlittenen Verletzungen kam er ins Krankenhaus. Etwas später kam es vor der Filiale zu einer weiteren Auseinandersetzung zwischen 30 augenscheinlichen Dynamo-Fans und etwa fünf Fans von Energie Cottbus. Eine 19-Jährige und zwei Männer (19 und 33) wurden verletzt. (SZ)

Hinweise zu diesen Auseinandersetzungen nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 483 2233 entgegen.