merken
PLUS

Polizeibericht

Meißen. Nächtlicher Einsatz für die Feuerwehr. Ein in der Ziegelstraße geparkter Peugeot 106 geriet in der Nacht zu Montag aus noch ungeklärter Ursache in Brand. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor.

Peugeot brenntvöllig aus

Meißen. Nächtlicher Einsatz für die Feuerwehr. Ein in der Ziegelstraße geparkter Peugeot 106 geriet in der Nacht zu Montag aus noch ungeklärter Ursache in Brand. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Das Fahrzeug wurde zur Spurensicherung sichergestellt. (SZ)

Zeugenhinweise werden im Polizeirevier Meißen oder in der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 483 22 33 entgegengenommen.

Geld und Recht
Wer den Pfennig nicht ehrt
Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Radfahrer bei Kollisionverletzt

Meißen. Zwei Radfahrer stießen am Sonntagmittag auf dem Fuß- und Radweg an der Siebeneichener Straße zusammen. Die beiden Männer stürzten. Ein 63-Jähriger trug dabei leichte Verletzungen davon und musste ambulant versorgt werden (SZ.)

Hinweise zum Unfallhergang nimmt die Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder im Polizeirevier Meißen entgegen.

Bahnhofsrandalierergestellt

Riesa. Auf frischer Tat ertappten Polizisten am Sonnabend einen 34-Jährigen. Zeugen hatten zuvor die Polizei informiert, da der Mann in der Bahnhofshalle zwei Werbeaufsteller beschädigt hatte. Als er die Beamten im Bahnhof bemerkte, flüchtete er mit zwei Begleitern über die Bahngleise. Kurz darauf konnte das Trio aber gestellt werden. Nachdem er später auf freien Fuß gesetzt wurde, bedrohte und beleidigter der 34-Jährige einen Zeugen. Gegen ihn wird nun wegen Bedrohung, Beleidigung und Sachbeschädigung ermittelt. (SZ)