merken
PLUS

Polizeibericht

Pulsnitz. Das hat sich ein 26-Jähriger nicht überlegt: Für eine läppische Beute hat er ein Verbrechen begangen. Er kaufte in einem Supermarkt in der Kamenzer Straße ein, bezahlte aber nur einen Teil seines Einkaufs.

Pulsnitzer wird zum Räuber wegen 1,98 Euro Beute

Pulsnitz. Das hat sich ein 26-Jähriger nicht überlegt: Für eine läppische Beute hat er ein Verbrechen begangen. Er kaufte in einem Supermarkt in der Kamenzer Straße ein, bezahlte aber nur einen Teil seines Einkaufs. Zwei Dosen Prosecco zu 99 Cent ließ er in seinem Rucksack verschwinden. Einem Mitarbeiter, der ihn festhielt, widersetzte er sich mit Gewalt und riss sich los. Jedoch wurde er geschnappt, Nun wird er sich für 1,98 Euro Beute wegen räuberischen Diebstahls verantworten müssen.

Netze zerschnitten und

4 000 Euro Schaden gemacht

Mortka. Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag die Fischaufzuchtanlage in Lohsa behelligt und in den Aufzuchtbecken insgesamt drei Netze zerschnitten. Dadurch gelangten etwa eine Tonne Saiblinge und Forellen ins offene Wasser. Durch den Verlust der Tiere entstand der Teichwirtschaft ein Schaden von mindestens 4 000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Garten
Der Garten ruft
Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!

Autofahrer mit Alkohol

am Steuer erwischt

Knappenrode. Eine Streife führte am Donnerstagmittag auf der Friedrich-Ebert-Straße eine Verkehrskontrolle durch. Dabei wurde ein 42-jähriger Fahrer eines Pkw Citroen angehalten. Die Polizisten baten zum Alkoholtest. Dieser erbrachte ein Ergebnis von 1,5 Promille, was zu dieser Tageszeit schon erstaunlich ist. Der Führerschein ist futsch. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet. )