SZ +
Merken

Polizeibericht

31-Jähriger mit fast 2,5 Promille am Lenkrad Bad Schandau/Pirna Diese Alkoholfahrt ging glimpflich ab: Am Sonntagmittag riefen besorgte Zeugen die Polizei, weil vor ihnen zwischen Bad Schandau und Königstein ein Renault fahren würde, der mehrfach fast in den Gegenverkehr geraten wäre.

Teilen
Folgen

31-Jähriger mit fast

2,5 Promille am Lenkrad

Bad Schandau/Pirna

Diese Alkoholfahrt ging glimpflich ab: Am Sonntagmittag riefen besorgte Zeugen die Polizei, weil vor ihnen zwischen Bad Schandau und Königstein ein Renault fahren würde, der mehrfach fast in den Gegenverkehr geraten wäre. Der Pkw wäre dann weiter in Richtung Pirna gefahren. In Krietzschwitz entdeckte eine Streife das Auto und konnte es nach mehreren Versuchen an der Reutlinger Straße stoppen. Beim Fahrer des Renaults sahen die Beamten bereits, dass dieser deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Schnelltest ergab 2,48 Promille. Der 31-Jährige musste daraufhin zur Blutentnahme und erhielt eine Strafanzeige. Seinen Führerschein behielt die Polizei ein. (SZ)

Peugeot rammt im Kreisverkehr Toyota

Königstein

Die Fahrerin eines Peugeot fuhr am Sonntagabend in den Königsteiner Kreisverkehr am Reißigerplatz ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem bereits dort fahrenden Toyota. Die Frau erlitt bei dem Unfall einen Schock und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens schätzten die Beamten auf rund 6000 Euro. Verletzt wurde niemand. (SZ)