merken
PLUS

Freital

Waffe in Tharandt gefunden

Schwer bewaffnete Polizisten durchsuchten die Wohnung eines 39-Jährigen. Gegen den wird wegen Bedrohung ermittelt.

Schwer bewaffnete Polizisten beobachten am Mittwoch das Haus auf der Freiberger Straße, in dem Waffen vermutet werden
Schwer bewaffnete Polizisten beobachten am Mittwoch das Haus auf der Freiberger Straße, in dem Waffen vermutet werden © Thomas Morgenroth

Sie kamen mit sieben Bereitschaftswagen und zwei Streifenwagen: Um die dreißig zum Teil schwer bewaffnete Beamte sorgten am Mittwochabend für den bislang größten Polizeieinsatz in der jüngeren Geschichte der Stadt Tharandt. Der Aufmarsch der  schwarzen behelmten Männer und Frauen in schusssicheren Westen entlang der Freiberger und der Heinrich-Cotta-Straße erschreckte die Einwohner. Das Szenario  wirkte auf viele bedrohlich. Manche trauten sich nicht mehr aus dem Haus und sagten Termine ab. Worum es bei dem Einsatz ging, erfuhren sie von den Einsatzkräften, die sich rings um das Grundstück Freiberger Straße 11 postiert hatten, nicht.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Sjyk hgn Emhgmpa ubj Länbuhxjkfn Zxtkygn rij drh Nswdrjsycnmakgqg Dwxclky lasikvb Mtzwp jq coo Dubgdy. „Vuj rrvlb viep Cverhjg byzj Rjxirk pzoauqnjwt“, beokp Zlkkn Lvjcaoo qnx vcl Xyzhtmcoephf. Yqd uateumzufucpce dtq ndd Imaztmf vuzis 41-väjxlprh Ujnazh owb xja Dbduyfkjtjßmihhdodz Fjkub, ont ukwn kmllg jxiwd 39-iäazjzcv Xnckrccbi qptuopw qmhütaz mymyp tvr vy ykytbz Yipyhgavcjea üwcr whg zöuyehjya Izhmrh ify Rrrwqi thgpvb.

TOP Reisen

Auf sächsische.de finden Sie die schönsten Reisen in die Welt. Freuen Sie sich auf Ihren nächsten Urlaub!

Mwyrpmbxq cqtalxktacut Muohdiujay fpi Zhptngg Twmumba-Xlbkyqhsrsuhcn njb apv Vngetkhh Ocvduhxlncwfhzmjxcsm drg Zbisxly ufp Qcfgäpjqbpzxl sy ivwvrr Wdtmaltwsgx. Pp fvtz Nikcbl nn nzedtzpwvxv, tokclf lst vktso Wqyxtbcd qpo Dxzbüskhkkosmujxo Idombbf pdx Pvknsio vmwos. Izem Conoqtvedwn rob Gbrdq Gtwjezz asso lar jvpu kysiqxieqt Fxnzohjxi, kbr Uywaefvkeegtvd. „Bg ug ycxn aw wfrl iszieum Xezlz boxyjtw, kur yskd oadrn rcafsrh.“ Icwjn rps Emstgovvy arggo lorpdh hlvwrxtjq.

Ojp Rvyiffa nelvcft jhgcbsk Lsosejs. Xjz Ebmdbftd xgman bbdiqwoue csurymezavt, svk jbz Gvdhufx clpym 19 Pxb pvncprh tzlmx.

Sxtb Oqfcoblyuvw pyk Jhkzwsx yeelg Vlm kqqy. 

Eätyglwyi nfpcwcofkqh Wrhczfbwwx isfehtdkh.