merken

Sachsen

Polizisten verklagen Sachsen auf mehr Geld

Ein Kläger übernimmt eine höherwertige Aufgabe in der Hubschrauberstaffel. Mehr Geld bekommt er dafür nicht. Ein Fall für das Bundesverfassungsgericht.

Sächsische Polizisten klagen vor dem Verfassungsgericht. © dpa

Dresden. Der Konflikt zwischen der Gewerkschaft der Polizei (GdP) und dem Freistaat über persönliche Zulagen wird jetzt ein Fall für das Bundesverfassungsgericht. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden