SZ + Bautzen
Merken

Popcorn im Pkw: Bautzens Autokino im Test

Parken im richtigen Winkel, Ton übers Autoradio, Snacks per Warnblinker: So läuft das Filmegucken auf dem Flugplatz.

Von Theresa Hellwig
 4 Min.
Teilen
Folgen
Popcorn hinterm Lenkrad: Im Autokino auf dem Bautzener Flugplatz gab es am Freitag den Film "Parasite" zu sehen. Etwa 40 Autos hatten dafür vor der Leinwand eingeparkt.
Popcorn hinterm Lenkrad: Im Autokino auf dem Bautzener Flugplatz gab es am Freitag den Film "Parasite" zu sehen. Etwa 40 Autos hatten dafür vor der Leinwand eingeparkt. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Film ab – hieß es für viele Bautzener in letzter Zeit höchstens vor dem Fernseher auf der heimischen Couch. Wegen der Corona-Pandemie waren die Filmtheater, nicht nur in der Oberlausitz, geschlossen. Mit dem Autokino am Flugplatz Litten zieht Bautzen aber mittlerweile mit dem Trend mit und macht das Filmgucken ohne Ansteckungsrisiko möglich. Sächsische.de hat es getestet – und sich am Freitagabend den südkoreanischen Film "Parasite" angesehen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Bautzen