merken

Döbeln

Positives Signal für die Bahn nach Dresden

Bis zu 900 Fahrgäste würden den Zug in die Elbestadt nutzen. Ein Experte aus Dresden hat eine noch bessere Prognose.

Etwa zwei Jahre würde es dauern, eine neue Bahnlinie Leipzig-Döbeln-Dresden wieder zu realisieren. Ob und wann mit den ersten Arbeiten tatsächlich begonnen werden kann, ist aber noch völlig unklar. © Claudia Hübschmann

Region. Eine neue, schnelle Bahnlinie von Döbeln nach Dresden hat Potenzial. Das hat die Analyse ergeben, die der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) am Freitagnachmittag in der Sächsischen Staatskanzlei in Dresden vorgestellt hat. Auch ein steigendes Nachfragepotenzial sei festzustellen, heißt es dem Vernehmen nach. Die Skepsis des Verkehrsunternehmens sei aber nach wie vor groß. Ein Gutachten über den Finanzierungsbedarf stehe noch aus. Deshalb werde es einen weiteren Termin in Dresden dazu geben, heißt es aus den Kreisen der Beteiligten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden