merken

Bischofswerda

Hausarzt-Praxis in Putzkau bleibt

Ein junger Mediziner wird künftig die Patienten betreuen. Doch ganz zur Ruhe setzt sich Dr. Günther Biesold nicht.

Dr. Günther Biesold übergibt im April 2020 seine Hausarztpraxis an Dr. Alexander Thomas. Der 35-Jährige absolviert dort bereits seit dem Jahr 2017 seine Facharztausbildung. Die Möbel für einen neuen Praxisraum, in dem das Foto entstand, suchten beide Ärzt
Dr. Günther Biesold übergibt im April 2020 seine Hausarztpraxis an Dr. Alexander Thomas. Der 35-Jährige absolviert dort bereits seit dem Jahr 2017 seine Facharztausbildung. Die Möbel für einen neuen Praxisraum, in dem das Foto entstand, suchten beide Ärzt © Steffen Unger

Putzkau. Der Zeitplan steht. Zu Beginn des neuen Jahres wird Dr. Alexander Thomas seine Facharztprüfung ablegen. Im April 2020 übernimmt der 35-Jährige dann die Hausarztpraxis von Dr. Günther Biesold in Putzkau. Doch auch im Ruhestand möchte sich der bekannte und beliebte Mediziner, der jetzt 72 Jahre alt ist, nicht ganz aus dem Berufsleben zurückziehen. Einen Teil der Hausbesuche werde er weiterhin übernehmen, um älteren Patienten die Treue zu halten, sagte Günther Biesold in dieser Woche der SZ. Auch in der Praxis könnten ihn die Patienten nach April möglicherweise gelegentlich noch antreffen, wenn er gebraucht werden sollte. Zum Beispiel als Urlaubsvertretung.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden