merken
PLUS

Pro und Contra zu Tempo 120 auf neuer B 178

Bei den Facebook-Freunden der Löbauer SZ trifft der Vorschlag zur Beschleunigung auf dem dreispurigen Abschnitt Richtung Zittau auf ein geteiltes Echo.

Thomas Mielke

Landkreis. Die Interessengruppe B 178neu um den Zittauer Bürgermeister Michael Hiltscher (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, das Tempo auf den dreispurigen Abschnitten zwischen Löbau und Zittau von Tempo 100 auf 120 zu erhöhen. Wie die SZ in dieser Woche berichtete, will sie das bei Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) beantragen. Dass der Vorschlag einfach erhört und umgesetzt wird, ist nicht zu erwarten. Die Vorschriften des Freistaats sehen eine Geschwindigkeit von mehr als 100 Kilometer pro Stunde nur für Bundesstraßen vor, deren Fahrspuren durch Leitplanken, einen Grünstreifen oder anderes getrennt sind.

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Der Vorschlag der Interessengruppe hat unter den SZ-Lesern und den Facebook-Freunden der Löbauer SZ für reichlich Diskussionen gesorgt. Hier einige der Wortmeldungen auf von Facebook-Seiten der Löbauer und Zittauer Redaktion:

Maik Lehmann: „Völlig uninteressant. 20 Kilometer in der Stunde mehr machen das Kraut nicht fett. Die Piste soll lieber fertiggestellt werden!“

Resiak Evets: „Also offiziell 120 würde ich begrüßen ... Werden dann 140 in real werden.

Gabriela Kastner-Meinelt: „Hält sich doch eh kaum einer an die 100.“

Bernd Just: „Tatsächlich gilt es andere, wichtigere Aufgaben und Probleme zu lösen. Die komplette Fertigstellung der B 178n und/oder die Abstellung der unerträglichen Zustände von Straßen- und Gehwegsperrungen in Zittau (Bergstraße + Gehweg Äußere Oybiner Straße). Darauf sollten sich alle Kräfte konzentrieren!“

Sebastian Kroemke: „Ich bin ja für eine vierte Spur!“

Ober Lausitztours: „Die Ausschilderung in Wasserkretscham stimmt immer noch nicht. Wenn man von der Abfahrt Weißenberg kommt, findet ein Fremder ohne Navi nie die B 178.“

Scholli Schollhuber: „Lieber 130.“

Manu Wagner: „Echt, da sind nur 100?“

Gert-Reiner Grocke: „Verrückte fahren ja jetzt schon ohne Tempolimit! Der Herr sollte sich lieber um Zittaus Straßen und Fußwege bemühen!“