merken
PLUS

Freital

Problemhund Paco geht es besser

Nach vielen gescheiterten Versuchen macht der Schäferhund-Mix in seinem neuen Heim immer mehr Fortschritte.

Schäferhund-Mix Paco bereitete den Mitarbeitern des Tierheims in Freital Kopfzerbrechen. Ein Hundetrainer aus Schwaben resozialisiert das Tier jetzt.
Schäferhund-Mix Paco bereitete den Mitarbeitern des Tierheims in Freital Kopfzerbrechen. Ein Hundetrainer aus Schwaben resozialisiert das Tier jetzt. © Archiv/ Karl-Ludwig Oberthür

Paco aus dem Freitaler Tierheim hat sich gut an sein vorübergehendes Zuhause in Schwaben gewöhnt. 

In Obhut des Hundetrainers Ignatz von Burnyze mache Paco Fortschritte. „Wir waren schon mehrmals dort zu Besuch. Paco geht es gut, er lernt und erste Erfolge sind bereits zu erkennen“, berichtet Regina Barthel-Marr, Vorsitzende des Freitaler Tierschutzvereins.

Erfüllen Sie sich Ihren Wohntraum

Eine Veränderung wäre doch gut, oder etwa nicht? Tipps zum Thema Einrichtung und Wohnen gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de. Ein Blick hinein lohnt sich!

In dessen Heim auf dem Windberg war Paco mehr als ein Jahr untergebracht. Doch der Schäferhund-Mix biss immer wieder zu und schnappte nach den Mitarbeitern. Mit der Zeit häuften sich die Attacken. Weil Paco auch keine Maulkörbe akzeptierte, mussten sogar die Gassi-Runden eingeschränkt werden. Eine artgerechte Haltung oder eine Vermittlung an einen neuen Halter waren nicht mehr möglich. In Ansprache mit dem Veterinäramt sollte Paco im Dezember 2018 eingeschläfert werden. Tierfreunde suchten einen letzten Ausweg, um Paco zu retten und wandten sich an Ignatz von Burnyze.

Der Schwabe gilt als Experte für verhaltensgestörte Hunde und hat bereits mehrere Tiere erfolgreich resozialisiert. Seit einigen Wochen lebt Paco nun bei ihm. Ignatz von Burnyze richtet derzeit einen Gnadenhof ein, in dem auch Paco leben soll. Für den Zwinger wurden von Freitaler Tierfreunden Spendengelder gesammelt. Die Bauarbeiten laufen. (SZ/hey)

Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/ort/freital vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden. Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter