SZ + Großenhain
Merken

Großenhainer setzen auf Lücke

Klein, aber fein: Am Dienstag wurde damit begonnen, zwei Stadthäuser auf der Frauengasse zu bauen. Ein Projekt mit Seltenheitswert.

Von Catharina Karlshaus
 3 Min.
Teilen
Folgen
Nun geht es los: Am Dienstagvormittag begannen die Arbeiten zum Bau der Großenhainer Stadthäuser.
Nun geht es los: Am Dienstagvormittag begannen die Arbeiten zum Bau der Großenhainer Stadthäuser. © Anne Hübschmann

Großenhain. Wenn Träume in den Himmel wachsen, braucht es manchmal etwas Geduld. Geduld und Zeit, bis sie Wirklichkeit werden können. Jörg Heller scheint über die notwendige Eigenschaft des Wartenkönnens zu verfügen - und sah sich am Dienstagmorgen wohl am Ziel seiner Wünsche. Der Großenhainer Makler durfte dabei zusehen, wie sich die Schaufel des Baggers in den Boden des Grundstücks Frauengasse 16 rammt. Wie endlich damit begonnen wird, die Grundlage für den Bau zweier Häuser inmitten der Innenstadt, schräg gegenüber des Kulturschlosses, zu legen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Großenhain