merken

Radebeul

Protest gegen Neubauten

Am Augustusweg entstehen zwei große Häuser mit teuren Eigentumswohnungen. Nachbarn sehen den Charakter der Villen- und Gartenstadt gefährdet.

Das würfelförmige Wohnhaus an der Ecke von Augustusweg und Wettinstraße passt nach Meinung vieler Anwohner nicht in die Umgebung.
Das würfelförmige Wohnhaus an der Ecke von Augustusweg und Wettinstraße passt nach Meinung vieler Anwohner nicht in die Umgebung. © Arvid Müller

Radebeul. Rettet unsere Gartenstadt, steht in großen Buchstaben auf dem gelben Flyer, der derzeit in Radebeul die Runde macht. Verteilt haben ihn Anwohner vom Augustusweg in Oberlößnitz, die gegen den Neubau von zwei großen Häusern protestieren. An der Ecke zur August-Bebel-Straße hat der Bau des ersten Gebäudes schon begonnen, Erdgeschoss und erste Etage stehen im Rohbau. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden