SZ +
Merken

Pumpen für Klärwerk kommen diese Woche

Die reparierten Pumpen der Kläranlage in Schönau-Berzdorf sollen in dieser Woche wieder eingebaut werden können. Das sagte der Geschäftsführer des Abwasserzweckverbandes Unteres Pließnitztal-Gaule (AZV), Christian Hänel, auf Nachfrage.

Teilen
Folgen

Die reparierten Pumpen der Kläranlage in Schönau-Berzdorf sollen in dieser Woche wieder eingebaut werden können. Das sagte der Geschäftsführer des Abwasserzweckverbandes Unteres Pließnitztal-Gaule (AZV), Christian Hänel, auf Nachfrage. Nach dem Ausfall beider Hauptpumpen knapp zwei Wochen vor Weihnachten bei einer Havarie hatte der AZV über die Feiertage mit Reservepumpen arbeiten müssen, die kurzfristig von der Waltersdorfer Firma Wacker geliefert werden konnten.

Wenn die reparierten Pumpen wieder eingebaut werden, soll auch die Suche nach der Ursache für die Havarie geklärt werden, sagte Hänel. Ein Gutachter von der Versicherung sei zu dem Termin bestellt. Vor dem Einbau stünden zudem auch Säuberungsarbeiten im Schacht an. Man erhoffe sich dabei Rückschlüsse darauf, ob tatsächlich ein abgelöstes Metallteil für den Schaden an Pumpen und Rohr verantwortlich sei, oder ob eine andere Ursache dahinter stecke. Beim AZV vermutet man, dass beim Einbau einer neuen Pumpe nach dem Hochwasser 2010 Montagearbeiten nicht korrekt ausgeführt worden sind und sich deshalb ein Teil lösen konnte. Der Schaden der Havarie liegt zwischen 40000 und 50000 Euro. Der AZV muss jetzt in Vorkasse gehen, was das Ziel für dieses Jahr, seine Finanzen zu sanieren, arg behindert. (SZ/abl)