merken

Putzkaus neue Schulleiterin

Mandy Gründer will der Dr.-Alwin-Schade-Schule eine Zukunft geben. Mit einem klasse Team und vielen Partnern.

© Thorsten Eckert

Von Constanze Knappe

Anzeige
Das haben die Filmnächte zu bieten

Deutschlands größtes Freilicht-Kino ist zurück! In der 29. Saison finden vor der schönen Kulisse Dresdens zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt statt. 

Ein Techniker möchte eine Unterschrift. In der Grundschule Putzkau hat er die Funktionstüchtigkeit der Notbeleuchtung überprüft. Bis auf eine Kleinigkeit, die von einem Elektrofachbetrieb behoben wird, hat der Mann nichts zu beanstanden. Mandy Gründer zeichnet das Prüfprotokoll ab. Eine jener Aufgaben, die Neuland für die neue Schulleiterin sind. Die 31-Jährige ist froh, dass ihr mit Schulsachbearbeiterin Angelika Haufe „eine gute Seele“ mit langjährigen Erfahrungen zur Seite steht, die auch über den turnusmäßigen Check der Notbeleuchtung Bescheid weiß.

Der Charme der Landschule

Zum 1. November 2014 wurde Mandy Gründer offiziell zur Schulleiterin der Dr.-Alwin-Schade-Grundschule berufen. Sie hatte sich dafür beworben, weil es ihr der Charme dieser Landschule mit unter 20 Schülern pro Klasse angetan hat. „In Großstädten sind es 28. Kleinere Klassen erleichtern das Arbeiten für Schüler und Lehrer“, sagt sie. Für den Bestand der Schule sei sie angetreten.

Darin sieht sich die neue Schulleiterin eins mit Schulverein, Elternrat, Bürgermeister und Gemeinderat. Von allen sei sie prima aufgenommen worden. Dass die Stelle des Schulleiters überhaupt neu besetzt wurde, wertet Mandy Gründer als Indiz dafür, dass die Schule eine Zukunft hat. Es sei aber noch kein Grund, sich zurückzulehnen. Die vierte Klasse fehlt. Als dritte Klasse war sie 2013 vom Kultusministerium wegen zu geringer Schülerzahl in andere Schulen umgelenkt worden.

Das Problem ist nicht aus der Welt

Eltern befürchten bis heute, dass dies auch ihrem Kind passieren könnte, weiß Mandy Gründer. Nach dem Willen der Behörde sollten die Gemeinden Schmölln-Putzkau und Neukirch einen Kooperationsvertrag zur Sicherung ihrer Grundschulen schließen. Gespräche gab es wohl. Jedoch habe sich gezeigt, dass sie zu keiner für Schmölln-Putzkau akzeptablen Lösung führen, sagt Bürgermeister Steffen Schmidt (parteilos). Ein Moratorium des Landtags, bis zur Verabschiedung eines neuen Schulgesetzes keine weiteren Schulen zu schließen, beendete die Diskussion.

Das Problem sei damit aber nicht aus der Welt, so Steffen Schmidt. 18 Anmeldungen liegen fürs neue Schuljahr vor. Rein nach der Geburtenzahl gebe es über Jahre genügend Kinder. Das Recht der Eltern auf freie Schulwahl sei jedoch ein Grund für die „Abschmelzrate“. Umso wichtiger sei es, Eltern und allen anderen Einwohnern zu vermitteln, dass eine Schule ins Dorf gehört. Deshalb wird Mandy Gründer sich und ihre Pläne demnächst im Gemeinderat vorstellen.

So wurde der Kooperationsvertrag mit der Putzkauer Kita überarbeitet. Zur Vorschule geht Mandy Gründer dorthin, um die zukünftigen Schüler zu beobachten und in deren gewohntem Umfeld kennenzulernen. Im zweiten Schulhalbjahr kommen die Kinder zu Schnupperstunden in die Schule. Gemeinsame Sportfeste gab es bereits. Auch das Sommerfest soll von nun an gemeinsam gefeiert werden.

Tolles Team mit Herzblut

Die Zusammenarbeit mit der Gemeinde, das Mitwirken an Veranstaltungen des Ortes, darüber müssten sich Schulleiter in Großstädten kaum Gedanken machen, sagt Mandy Gründer. Sie nimmt es gern als eine ihrer neuen Aufgaben an. Parallel zu ihrer Arbeit macht sie sich in juristischen Fragen fit. Versicherungsfragen, Schulunfälle, Aufsichtspflicht – für das und vieles mehr halte ein Schulleiter seinen Kopf hin. Sie sieht als ihren Vorteil gegenüber älteren Kollegen, dass sie im Studium zwei Jahre im Fach Schulrecht ausgebildet wurde. Ganz fremd sei ihr das Meiste auch deshalb nicht, weil sie zuvor an der Bewegten Grundschule Hermsdorf hineinschnuppern durfte.

Dort hätte die jetzige Schulleiterin sie gern zur Nachfolgerin gemacht. Stattdessen leitet Mandy Gründer nun die Schule in Putzkau. Dankbar ist sie dafür, dass ihr mit der Burkauer Grundschulleiterin Marika Hüsni eine erfahrene Mentorin zur Seite steht. Die vier Lehrerinnen ihrer Putzkauer Schule bezeichnet Mandy Gründer als „ein tolles Team mit Herzblut“. Dass alle jünger als 50 sind, ist von Vorteil und keineswegs in allen Grundschulen üblich.

Die Schulleiteraufgaben machen weit mehr als die Hälfte ihres Arbeitstages aus. Ein bisschen traurig ist sie darüber, dass sie deshalb keine eigene Klasse mehr hat.

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.