Merken
PLUS Plus

Rad-Ringl vereint Jung und Alt

Das Highlight beim Fest der Vereine ist ein Radrennen.

Das„Rad-Ringl“, eine fast 2,8 Kilometer lange Strecke, führte von Reinsdorf über Neumilkau zurück zum Spritzenhaus. Gestartet wurde in vier Kategorien. „Das Rennen gibt es seit dem vergangenen Jahr“, sagte Julia Haase, die im Bushäuschen die Anmeldungen entgegennahm. Auf die Idee, solch ein Rennen zu veranstalten, kamen die Reinsdorfer, weil Dennis Zimmermann von der Feuerwehr schon an vielen Radrennen teilgenommen hat. Er machte den Vorschlag, solch ein Rennen in Reinsdorf zu veranstalten. Obwohl sich im vergangenen Jahr 40 Radbegeisterte beteiligten, waren es in diesem Jahr nur 20. Vermutlich lag das an dem schlechten Wetter.

Wer sich am Abend trotz des Regens auf den Weg ins Festzelt gemacht hatte, erlebte einen bunten Programmmix. Richtig Stimmung kam bei den Darbietungen der Karnevalisten auf, die unter anderem mit einem Puppentheater Hits von Helene Fischer, den Toten Hosen und AC/DC parodierten. Einen Vorgeschmack auf die närrische Zeit boten Männer aus dem Karnevalsverein mit Dudelsack und Schottenkostüm. Und als sie am Ende zeigten, dass die Schneiderin bei den Schottenröcken die hintere Hälfte „vergessen“ hatte und ihre beinahe nackten Hintern zeigten, hielt es vor allem die Frauen im Publikum nicht mehr auf den Sitzen. (DA/eg/hk)

Anzeige LandMAXX - Baumärkte und Baustoffzentren
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen

LandMAXX ist der freundliche, kreative und innovative Nahversorger für alle, die in Haus, Hof und Garten gern selbst anpacken.

Ergebnisse Rad-Ringl: Kinder: Hans Weinert; Jugendliche: Franz Jelitor; Mountainbike und Tourenrad: Kai Raudies, Hobbyrennradler: Dietmar Goldammer.

Ergebnisse der Wettbewerbe: Schießen/Männer: Achim Berthold, Mario Weinert, Harald Günzel; Schießen/Frauen: Birgit Hempel; Bierrutsche: Steffen Weide, Ronny Berthold, Kevin Seidel