merken

Radeberg

Radeberger trifft Renn-Elite

Musikproduzent Alexander Bormann hat mit den DTM-Fahrern Timo Glock und Ferdinand von Habsburg gesprochen. Sie geben einen wichtigen Tipp.

Mehr als 600 PS unter der Haube und 300 Kilometer pro Stunde schnell: Timo Glock fährt auf dem Lausitzring mit seinem BMW am Limit.
Mehr als 600 PS unter der Haube und 300 Kilometer pro Stunde schnell: Timo Glock fährt auf dem Lausitzring mit seinem BMW am Limit. © Alexander Bormann

Radeberg. Der Radeberger Musikproduzent Alexander Bormann, der mit seinem Projekt Alex Blue derzeit mit seinem neuen Song „Girls in Summer“ Furore macht, ist auch ein Fan schneller Autos. Also machte er sich natürlich am vergangenen Wochenende auf den Weg zum Lausitzring, wo die DTM Station machte; die Deutschen Tourenwagen Meisterschaft. Das ist die größte deutsche Rennserie, mit internationaler Fahrerbesetzung. Auch zahlreiche Motorsportfans aus dem Rödertal werden jedes Jahr von dem Spektakel angelockt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden