merken
PLUS Radebeul

Radeburg am Stausee hat noch Plätze frei

Camping im Kreis Meißen: Die preiswerte und nahe Alternative mit reichlich Erholungseffekt.

Direkt vom Zelt oder Camper oder der Hütte in den Stausee zum Baden. Das Wasser in Radeburg wird regelmäßig überprüft.
Direkt vom Zelt oder Camper oder der Hütte in den Stausee zum Baden. Das Wasser in Radeburg wird regelmäßig überprüft. © Arvid Müller

Radeburg. Das Rentnerehepaar mit dem Kennzeichen BZ für Bautzen am Wohnmobil hat es schon in der Sächsischen Schweiz und ihrer Heimatregion versucht - überall waren die Campingplätze ausgebucht, sagen die beiden. „Da haben wir uns erinnert, dass wir ja mal in Radeburg am Stausee waren, haben angerufen und es hat geklappt.“

Steffi Krause ist die gute Seele vom Campingplatz Radeburg. Sie führt die Geschäfte für den Inhaber. Nimmt Telefonate entgegen, gibt Tipps und notiert die Brötchen- und Zeitungsbestellungen, die am Vortag bis 17 Uhr eingehen müssen und ab dem Folgetag, 8 Uhr, fürs Frühstück abgeholt werden können.

Sachsenbessermachen.de
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.

Hinsehen, Zuhören, Lösungen finden - gemeinsam. Sachsen besser machen!

Gerade hat sie die Bautzener Familie eingewiesen. Auf einen Stellplatz in der ersten Reihe, direkt am See. Sie muss noch etwas korrigieren. Längs des Seeufers, nicht quer dazu, sollen sich die Camper mit ihrem Wohnmobil stehen. Ordnung muss schon deswegen sein, weil in diesen Tagen der Platz, jeder Stellplatz, gebraucht wird.

In der Campingplatz-Mitte gibt es einen großen Spielplatz, den auch Kurzbesucher mit kleinem Eintritt nutzen können.
In der Campingplatz-Mitte gibt es einen großen Spielplatz, den auch Kurzbesucher mit kleinem Eintritt nutzen können. © Arvid Müller
Steffi Krause an der Rezeption managt den Campingplatz als gute Seele von allem.
Steffi Krause an der Rezeption managt den Campingplatz als gute Seele von allem. © Arvid Müller
Dauercamper Steffen Walter aus Dresden kam früher mit den Kindern, jetzt kommen die Enkel zum Stehpaddeln.
Dauercamper Steffen Walter aus Dresden kam früher mit den Kindern, jetzt kommen die Enkel zum Stehpaddeln. © Peter Redlich

Die Zahl der Campingurlauber ist 2020 rasant gestiegen. Jetzt kommen nicht mehr nur die, die kurz vor Dresden in Radeburg mal Zwischenstation machen wollen und den Kurztrip in Sachsens Landeshauptstadt suchen. Viele fahren einfach nur ein paar Kilometer, um mal raus aus der tagtäglichen Umgebung zu sein. 

Familie Varbelow aus Dresden beispielsweise. Mit ihrem Wohnwagen hat sie ebenfalls einen Platz direkt am Seeufer ergattert. „In der Woche sind die Chancen darauf noch gut“, sagt Leiterin Steffi Krause. „Am Wochenende sind wir meist voll.“

Die Varbelows sind mal zum Kurzurlaub übers Wochenende, mal eine Woche hier. Sie finden gut, dass man am See angeln kann. Die Karten dafür gibt es gleich oberhalb des Ufers vom Anglerverband. Die Sanitäranlagen sind top, so das Camper-Urteil.

 Überhaupt würden Preis-Leistung stimmen und man sei als Dresdner eben in 20 Minuten wieder zu Hause. Es gibt einen großen Spielplatz auf grüner Wiese, ein Volleyballfeld, am Strand ist gerade frischer Sand herangefahren worden. Die Imbiss-Gaststätte hat moderate Preise.

Etwa 50 Stellplätze bleiben derzeit für Kurzzeiturlauber im Angebot. „Jetzt in den Ferienwochen ist wochentags ungefähr die Hälfte belegt, am Wochenende sind wir nahezu ausgebucht“, sagt Steffi Krause und wiederholt, dass vorheriges Anrufen unbedingt erforderlich sei.

Campingplatz Radeburg

Anfahrt/Adresse: Der Campingplatz am Stausee Radeburg befindet sich in der Würschnitzer Straße 20; das Navi reicht nur bis Hausnummer 10 - einfach weiterfahren und den Hinweisschildern folgen.

Rezeption: geöffnet von 8 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr; telefonische Anmeldung ist vorher notwendig unter 035208 2457 bei Steffi Krause.

Preise: Hygieneabgabe Erwachsene2,50 Euro, Kinder 4-14 Jahre 1,50 Euro für Tagesbesucher; Camper/Übernachtung Erwachsene 5 Euro, Kinder 4-14 Jahre 3 Euro; Wohnwagen/Wohnmobil 6 Euro, Zelt 4 Euro, Hund 2,50 Euro, Pkw/Motorrad/Moped 3 Euro; Strom kWh 0,45 Euro; Duschmünzen 1 Euro für etwa vier Minuten.

Bungalow: von 1 bis 5 Personen können Bungalows für mindestens zwei Übernachtungen gemietet werden, kostet 25 bis 35 Euro je Nacht, plus 25 Euro für die Endreinigung.

Quelle: www.camping-radeburg.de

1 / 4

Hygieneregeln gibt es freilich auch. Etwa die Pflicht, sich an der Rezeption mit Namen und Adresse einzutragen, die Sanitäranlagen nur einzeln zu benutzen. Große Hinweistafeln orientieren die Camper auch in Bildern, was derzeit geboten ist.

Einer, der sich hier richtig auskennt, weil er seit 30 Jahren im Sommer auf dem Zeltplatz wohnt, ist Steffen Walter. Der gelernte Betonbauer und heutige Rentner erzählt auch gleich seine Stauseegeschichte. 

Zu DDR-Zeiten sei man nur mit Beziehungen auf den Campingplatz und zu einem festen Stellplatz gekommen. Das habe sich ab 1990 mit den Fernreisemöglichkeiten gelockert. Erst Zelt, dann Camp-Tourist, Wohnwagen und schließlich eine feste Hütte mit Küche und Schlafraum auf etwa 100 Quadratmeter Land mit Hecke und Minibeet ist sein Feriendomizil.

„Damals sind wir wegen der Kinder hierher. Baden ist umsonst. Wir kochen oft selbst, sind an der frischen Luft und es ist ein Rasenzeltplatz. Jetzt besuchen uns die Enkel. Schöner kann ich es mir nicht vorstellen“, sagt Steffen Walter aus Dresden-Reick und blinzelt in die Sonne. Etwa 350 Dauercampingplätze gibt es aktuell auf dem Radeburger Campingplatz.

Hin und wieder werde mal einer frei und man kann sich bewerben, sagt Steffi Krause in der Rezeption. 700 Euro kostet die Jahrespacht für die etwa 100 Quadratmeter. Strom und Wasser bezahlt man extra. Der Verbrauch wird an der Uhr abgelesen. Service für Gasflaschen ist im Angebot und es gibt Marken für die Waschmaschinen und zum Duschen.

Camping, die nahe Alternative für Urlaubsuchende in Corona-Zeiten, wird in Radeburg gut und preiswert bedient. Vor allem, es gibt noch Plätze.

Weitere Informationen gibt es hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radebeul