merken
PLUS Döbeln

Radfahrer in Waldheim schwer verletzt

Der Verunglückte wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Verkehrsunfalldienst ermittelt.

Etwa auf Höhe der Feuerwehr Richzenhain ist bei einem Unfall ein Radfahrer schwer verletzt worden
Etwa auf Höhe der Feuerwehr Richzenhain ist bei einem Unfall ein Radfahrer schwer verletzt worden © Matthias Poch

Waldheim. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagnachmittag auf der Hauptstraße in Waldheim. Ein Radfahrer wurde dabei schwer verletzt.

Wie die Polizei berichtet, war ein 19-jähriger Radfahrer auf dem Gehweg unterwegs, als er auf die Fahrbahn wollte. "Er hatte die Absicht, auf die andere Fahrbahnseite zu gelangen. Dabei achtete er nicht auf den Fahrverkehr und kollidierte mit einem Skoda Fabia", so ein Polizeisprecher. Dessen 74-jähriger Fahrer befuhr die Hauptstraße stadteinwärts. Bei dem Zusammenstoß ist der Fahrradfahrer scheinbar mit seinem Kopf in die Windschutzscheibe und dann auf die Straße geknallt.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Der Radfahrer wurde bei dem Zusammenstoß so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden musste. Ein Notarzt versorgte ihn vor Ort. Der Autofahrer blieb ersten Angaben zufolge unverletzt.

Der Rettungsdienst versorgte den Radfahrer vor Ort. Der Verkehrsunfalldienst ermittelt
Der Rettungsdienst versorgte den Radfahrer vor Ort. Der Verkehrsunfalldienst ermittelt © Matthias Poch

Weiterführende Artikel

Waldheimer Radfahrer erliegt Verletzungen

Waldheimer Radfahrer erliegt Verletzungen

Der 19-Jährige war am Donnerstag auf der Hauptstraße in Waldheim unterwegs. Dabei beachtete er nicht den Straßenverkehr.

Mercedes schleudert auf A 4 in Leitplanke

Mercedes schleudert auf A 4 in Leitplanke

Kurz vor dem Dreieck Nossen in Richtung Dresden kam der Fahrer von der Fahrbahn ab. Zwei Insassen wurden schwer verletzt.

Am Auto entstand erheblicher Sachschaden. Die Frontscheibe war großflächig gesprungen. Vor Ort ermittelte der Verkehrsunfalldienst. Die Hauptstraße in Waldheim war zwischen der Tankstelle und Auto-Köhler am Abend voll gesperrt. 

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln