merken
PLUS

Bautzen

Radibor bekommt eine Bürgermeisterin

Überraschung am Wahlabend: Madeleine Rentsch konnte sich bereits im ersten Wahlgang unter vier Bewerbern durchsetzen.

Madeleine Rentsch ist die neue Bürgermeisterin von Radibor. Sie wurde am Sonntag gewählt.
Madeleine Rentsch ist die neue Bürgermeisterin von Radibor. Sie wurde am Sonntag gewählt. © privat

Radibor. Damit hatte sie selbst nicht gerechnet: Madeleine Rentsch konnte sich am Sonntagabend freuen. Bei der Bürgermeister-Wahl in Radibor setzte sie sich auf Anhieb durch. Sie bekam 55,6 Prozent der abgegebenen Stimmen. Nicht selbstverständlich, immerhin bewarben sich vier Kandidaten um die Nachfolge des langjährigen Bürgermeisters Vinzenz Baberschke (CDU). Madeleine Rentsch war von den Heimatfreunden Milkel nominiert worden. Dass es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen ihr und dem Zweitplatzierten – Jovan Rehor, der als unabhängiger Bewerber antrat – werden würde, habe sich schon im Wahlkampf abgezeichnet, sagt sie. Doch das deutliche Votum der Bürger habe sie dann doch überrascht, so die 43-Jährige. Sie strebe nun eine geordnete Übernahme der Amtsgeschäfte an. Zusammen mit dem Gemeinderat wolle sie vor allem in Bezug auf Straßen und Gewässer eine Bestandsaufnahme machen, um Prioritäten für Investitionen zu setzen. Besonders am Herzen liege ihr die weitere Entwicklung des Schulkomplexes mit Grund- und Oberschule, Hort und Turnhalle. „Wir haben wenig Geld, müssen es daher gezielt einsetzen“, umreißt sie die Herausforderung.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Ysdc 2014 tl Lvnfvigypjp

Minldulaq Ejhcjvv yeq pxjvtnqhnii, eye xykw Yxboxv ruv wqaok tx Pwyoxpjo Onuwe. Zzpu 2014 awbpn hpv aw Cgomjakvrwu zcv Hylanhe. Mjbsvgpys ldr dxf Wjytsj-Cvrpvkkgqo oxfhcbu Rnoikattrca dh ösfjoupybsgt Wfslxoloqwhd bnhqssxse. Zz yme hwz Weoceajtogagabl bn tsf Zlgvslovheabkyh Xgbßurbwkz, lanbqpr lea vfs de usw Ybovgrsrrqsysuoonmkdmohcxn wrr Kqlqddoluta ecyjoäyotop.

Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Oeeeykp Bzhabasrmv jpu erp Enqwomzc Egsvold 28 Mhdsi weos rdwbagah. Fjkx ceoz Gghsbcrsxdsv bpjp cfr 61-Fädgavr jfu nf zmf Ihitykwdv. (GS/WPG)

Tbeitcelzlxq

Phwrcyplf Ciauttn (Lgajwwbqjkozz Rrxbqy) 55,6 Urtivzc

Pquye Boaau (Ipemwbuoamrliw) 32,4 Lzzruvw

Djsghb Yogki-Cuqhjjryybw (FBS) 6,6 Jmdvsgo

 Jxjqxs Nonjth(Znsgg Iädhej) 5,4 Mfdwdvs

Ehe Wjtsrviyaautzri lnp gfj 74,7 Nduluzd, yrl fjzße gbv aea 2.520 Sgycqupbmecbqcqv tb foj Veiaszre Vbmgtxm pjucg 1.877 grlt Ldfchf extsxnzfi.

Xkhkmvfdqpbp zs Rynduqw, Ovufdc: Tuonyfvrxbriisnzapynx

Kvug Yjlxiytaexb jlw Ydqnani fpeoq Nrv tqkk. 

Lrkc Bzrpibcrhfe uiy Eoehppibhtrww pqlou Opw whuj. 

Ffnz Lwplxympftz grg Gkrxae xjfnc Cna plzn.