merken
PLUS Kamenz

Räckelwitz hat einen neuen Hort

Mit dem Neubau ist der Schulcampus komplett. Der bietet viel Platz für Hausaufgaben und Freizeit - und einige besondere Räume.

Mit einem großen Schlüssel nahmen Kinder des neuen Hortes Räckelwitz das neue Gebäude in Besitz. Bürgermeister Franz Brußk (r.) freut sich mit ihnen.
Mit einem großen Schlüssel nahmen Kinder des neuen Hortes Räckelwitz das neue Gebäude in Besitz. Bürgermeister Franz Brußk (r.) freut sich mit ihnen. © René Plaul

Räckelwitz. Noch wenige Tage, dann startet das neue Schuljahr. Die meisten Kinder freuen sich darauf, nachdem wegen Corona die letzten Monate nicht so gelaufen sind wie gewohnt. Einen Grund mehr zum Freuen haben die Schulkinder von Räckelwitz. Ihr Schulcampus ist jetzt komplett. Am kommenden Montag können die Mädchen und Jungen des Hortes ihr neues Gebäude in Besitz nehmen. 

Bis zum Juli war der Hort von Räckelwitz noch im Gebäude der Grund- und Oberschule untergebracht. Doch schon lange reichte der Platz nicht mehr. "Die Nachfrage nach Hortplätzen hat sich in den vergangenen Jahren fast verdreifacht. Waren vor einigen Jahren noch etwa 40 Kinder in der Nachmittagsbetreuung, sind es jetzt weit über 100", weiß Bürgermeister Franz Brußk (CDU). Es wurde immer enger im Gebäude der Schule.  

Anzeige
Jetzt ein neues Lebensgefühl entdecken
Jetzt ein neues Lebensgefühl entdecken

schaffer-mobil feiert 30. Jubiläum. Es warten Workshops, Top-Neuheiten und jede Menge Angebote. Vor allem Gebrauchte werden zum Schnäppchen.

Bau kostet rund 1,82 Millionen Euro

Also bereitete die Gemeinde schon vor reichlich zwei Jahren die Planung für ein neues Hortgebäude vor. "Der Hort brauchte mehr Platz, aber auch die Schule meldete Eigenbedarf an", so der Bürgermeister.  Mit Eltern der Grund- und der Oberschule fand im Oktober 2017 ein Vor-Ort-Termin mit den beiden Referatsleitern für Schul- und Kitaplanung aus dem sächsischen Kultusministerium in Räckelwitz statt. Alle erkannten die Notwendigkeit eines neuen Hortes. Also stellte die Gemeinde 2018 einen Fördermittelantrag für das Programm "Vitale Ortskerne – vitale Ortszentren" für einen Hortersatzneubau. 

"Erst wenn klar ist, ob es Fördermittel gibt, können wir so ein Projekt in Angriff nehmen", erläutert Franz Brußk. Immerhin kostet der Bau des neues Hortes reichlich 1,8 Millionen Euro. 1,3 Millionen Euro kamen letztlich aus dem Fördertopf. 460.000 Euro schießt die  Gemeinde zu, plus 100.000 Euro für neue Möbel. Die Gemeinde musste dafür einen Kredit aufnehmen. 

Im Mai 2019 war die Grundsteinlegung, nur drei Monate später schon Richtfest. Jetzt ist das Haus fertig. "Wir haben vorwiegend mit einheimischen Firmen zusammengearbeitet, und diese haben richtig gut zusammengespielt", so der Bürgermeister. Anfangs gab es zwar Bedenken, ob man im Winter bauen kann. Dann kam Corona, aber letztlich wurden der Zeit- und auch der Finanzplan eingehalten. "Das erlebt man nicht so häufig, und ich möchte mich bei allen Beteiligten bedanken", erklärt Franz Brußk. Es hat alles bestens geklappt, freut sich der Bürgermeister.   

Am Montag finden die Hortkinder der Grundschule Räckelwitz super Bedingungen vor. Auf einer Fläche von rund 900 Quadratmeter können sie sich von der Schule ausruhen, Hausaufgaben machen und vielen Freizeitbeschäftigungen nachgehen. Es gibt unter anderem Kletterwände, einen Lego-Raum, ein Atelier, das auch als kleines Theater genutzt werden kann, und einen Snoezelraum zum Entspannen. Die Kinder können eine kleine Küche zur Zubereitung von Speisen nutzen.

Letztlich entstand ein moderner Bau nach den neuesten Anforderungen. Er bietet viel Licht. Die dominierenden Farben sind Rapsgelb und Minzgrün. Die Türen sind zur Orientierung mit speziellen Zeichen und Symbolen versehen.

Auch Ganztagsangebote der Schule können in den neuen Horträumen stattfinden. Umgekehrt können die Hortkinder die Sporthalle der Schule mit nutzen. So ergänzen sich alle Einrichtungen auf dem Campus. Außerdem ist ein Parkplatz für Eltern und Großeltern entstanden, damit sie ihre Kinder sicher in die Schule bringen beziehungsweise aus dem Hort abholen können. 

Räckelwitz hat jetzt also einen richtigen Schulcampus, der wie ein Dreiseithof angelegt ist. Neben der Grund- und Oberschule befinden sich die 2017 sanierte Sporthalle und der Hort auf einem Gelände. Das bedeutet kurze und gefahrlose Wege für die Schüler und Hortkinder. So kann das neue Schuljahr beginnen.      

Auch ein Raum zum Entspannen gehört jetzt zum Hort in Räckelwitz.
Auch ein Raum zum Entspannen gehört jetzt zum Hort in Räckelwitz. © René Plaul
In den neuen Räumen gibt es viele Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten, unter anderem ein großes Puppenhaus. 
In den neuen Räumen gibt es viele Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten, unter anderem ein großes Puppenhaus.  © René Plaul
Gelegenheiten für sportliche Betätigung sind ebenfalls vorhanden - zum Beispiel an einer Kletterwand.
Gelegenheiten für sportliche Betätigung sind ebenfalls vorhanden - zum Beispiel an einer Kletterwand. © René Plaul
Großzügige Garderoben bieten viel Platz für Jacken und Ranzen.
Großzügige Garderoben bieten viel Platz für Jacken und Ranzen. © René Plaul
Symbole neben den Zimmertüren erleichten die Orientierung.
Symbole neben den Zimmertüren erleichten die Orientierung. © René Plaul

Mit dem kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz