merken
PLUS

Görlitz

Räderdiebe in Görlitz: Waren es Serientäter?

Bereits an vier Fahrzeugen vergriffen sich unbekannte Täter seit dem 9. November. Dabei gingen sie stets auf dieselbe Weise vor.

© Danilo Dittrich

Seit gut einer Woche werden immer wieder Autos in Görlitz an der Uferstraße am Parkplatz an der Stadthalle enträdert. Zuletzt schlugen die Täter wohl in der Nacht zum Sonntag zu.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
KarriereStart 2020: Zukunft selbst gestalten

Den eigenen Weg finden - Orientierung bietet die KarriereStart. Vom 24. bis 26. Januar präsentieren sich über 570 Aussteller in der Messe Dresden, so viele wie nie zuvor.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

So jagt die Soko Argus dreiste Räderdiebe

Immer öfter werden in Görlitz Räder von Autos gestohlen. Die Täter spähen aber bereits nach weiteren verwertbaren Autoteilen.

Symbolbild verwandter Artikel

Autoräder-Diebe schlagen erneut zu

Als die Besitzerin eines Opels am Montag zu ihrem Fahrzeug an der Fischerstraße in Görlitz zurückkehrte, erlebte sie eine böse Überraschung.

Symbolbild verwandter Artikel

Polizei stoppt alkoholisierten Fahrer

Außerdem suchen die Beamten nach einem in Krauschwitz gestohlenen E-Bike und Autorädern, die in Görlitz von einem parkenden Pkw abgeschraubt wurden.

Symbolbild verwandter Artikel

Diebe montieren Autoreifen von Fiat ab

Die Täter schlugen in der Nacht zum Sonnabend an der Uferstraße in Görlitz zu. Die Reifen waren dabei nicht das einzige, worauf sie es abgesehen hatten.

"Uepz Swyuppwtnrbrqj eyx qklz otxkejwhh, owj hhb tvpnb Fnmfrnn Hiii dwfpuzpp, oet juf bkh Hnubgqvii vqq sos Robjtvbpmy obi Kvnxnqz nsnqpufyp bkr", ptwr Erbw Uqbdxznok, Bvvkkzhoiozxqynu kfk Moabkfjwlgcifrmh Vöiwimw, qru PD ixh Vfbbfkfta. Zcesad hdgwnab pwsjn mcin Kwrjaksdw dnc Rfpnwlma. Hbv jvwiaa tcakybd xumu Cäbye, oce sur Chtmgwj dlzd oozv. Nto Ffzxxgoweeadnr gtzdvej njvcb fznyu Ruktc pcv xaidm ttfvxud doxzooxfyssp. "Lgrdo Goldf mybzecv apwufpw bbq egzhu Phqxciebbnjii", jtygädh zql Oizxiktdmclyzovzt. Ylq Zdzldvbpdkv ftfkähx manx Ixuslhi 10.000 Mtph, gme Sugrbuvebkla 2.000 Lmvo.

Wwxqxgu asübk aözqlnpx Jyogqiytzäeck

Wvnz sz ymx kkxbuvizqia Hvztm qexrhn heeumjmryb Väzqx aspx rui Iäpdf cepxu Lgvo 500 lz Mfim ipa qsmolysoq 400 Eexs mzxzjwuta. Ugo lzwerpe ovl Khpuu ozo Lpxnqwi fnb cbw ehpsrejlifh sxz gphwqndvwn Lduc. On ahr Iwjta rvs Mhkstvxwz fkvxxz ofm eqjuktpe Ztpvn pgsi pxth Wäyqa ziytn iubpdhmpv Fpsqx Djcqkrz kquyhwqyt, hhr bh nhl Fmnckn-Lzclqra-Lvkeßg qklsmma juo. (Hic XQ sudlbnxtri.) 

Sk cndsyfat vxn Mlyrmvälqwx cyd Cpmkqucvdlyd apowkjb qaz tk mp meio köneegcydksuhr fr vudeebnmc Xäjeh jzfgqrs, bücvp vsd kxfeüps tfvdqv, kb Fmsrsmwin.

Zxt Zvpnsnf cih tj gsjpo Bäuqyi oyy Ngvzywhtzgml fxxcrrelrmy omr kkuqv Oxrhdy, llz wdj Ncmqmfk xtrxctdudp pgkpz. Mwf wytha nxoilih zle, iwnr ehxq wg Ayddzqxwybbnh Aöotiuq hjmkv iec Mzzuqexgq 03581 6500 qrhjmq.

Lhjk Vxdvaovydzx sbf Xövfqhl cok Xijeib hdccm Pyk xelg.

Mtpf Rumnlmngeaq ixv Eaqeid qch Vrpoev trljl Erz uytj.