merken

Sebnitz

Rätsel um Frauenkopf offenbar gelöst

Der Eigentümer von Schloss Dittersbach ist sich sicher: Es ist der Kopf einer Original-Statue. Was passiert nun damit?

Das Schloss befindet sich in Privatbesitz. Ein Großteil des Parkes ist jedoch öffentlich zugänglich. © Dirk Zschiedrich

Der Fund der Hortkinder der Grundschule Dürrröhrsdorf-Dittersbach sorgte für ausreichend Gesprächsstoff. Es gab Vermutungen, dass die rätselhafte Büste von einer originalen Statue stammen könnte, die einst im Schlosspark gestanden hat. Für Horterzieherin Ines Wenzel lag die Vermutung nahe, es könnte sich um den Kopf der Göttin Juno handeln.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden