merken
PLUS

Raser auf der Autobahn geblitzt

Ottendorf-Okrilla. Mit sage und schreibe 210 Kilometer pro Stunde wurde jetzt ein BMW-Fahrer auf der Autobahn in Höhe des Parkplatzes „Am Eichelberg“ bei Ottendorf-Okrilla geblitzt. An dieser Stelle sind 130 Kilometer pro Stunde erlaubt – also mehr als 70 Kilometer pro Stunde zu viel.

Ottendorf-Okrilla. Mit sage und schreibe 210 Kilometer pro Stunde wurde jetzt ein BMW-Fahrer auf der Autobahn in Höhe des Parkplatzes „Am Eichelberg“ bei Ottendorf-Okrilla geblitzt. An dieser Stelle sind 130 Kilometer pro Stunde erlaubt – also mehr als 70 Kilometer pro Stunde zu viel. Der polnische Fahrer hatte das Geschwindigkeitsschild ignoriert und muss jetzt 600 Euro Bußgeld zahlen und bekommt vier Punkte in Flensburg. Dazu kommt noch ein dreimonatiges Fahrverbot.

Die Polizei hatte ihr Messgerät am Sonntag gegen 21 Uhr aufgestellt. Bis gegen 2.30 Uhr durchquerten insgesamt 3 105 Fahrzeuge die Messstelle. Von diesen Fahrzeugen überschritten 78 die Geschwindigkeitsbegrenzung deutlich. 56 davon blieben im Bereich eines Verwarngeldes. 22 Fahrzeugführer werden in nächster Zeit einen Bußgeldbescheid erhalten, der mit mindestens einem Punkt in Flensburg einhergeht. Vier dieser Fahrer müssen sogar mit einem Fahrverbot rechnen.

Anzeige
Sommer, Sonne, Sonnenschutz
Sommer, Sonne, Sonnenschutz

Ein sonniger Tag tut Körper und Geist gut. Doch ob auf dem Balkon, im Garten oder am Wasser: Hautschutz ist dabei unerlässlich.

Es war nicht das erste Mal, dass am Parkplatz Eichelberg geblitzt wurde. Die Polizei kontrolliert an dieser Stelle der Autobahn regelmäßig. (SZ)