merken

Radebeul

Rast in Radebeul

Dank vieler fleißiger Helfer gab es am Sonntag für die Teilnehmer des SZ-Fahrradfestes Tausende Knacker und Gewürzgurken.

So geht Pause: Helfer Martin Wimmer verteilt zum SZ-Fahrradfest am Verpflegungspunkt auf der Festwiese in Radebeul-Altkötzschenbroda an Teilnehmer Lebensmittel. ©   Norbert Millauer

Von Beate Erler

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden