merken
PLUS Pirna

Rasten am Elberadweg

Radeln macht durstig und hungrig. Wer auf dem Elberadweg durch Heidenau radelt, muss weder hungern noch dursten.

Ein frisch gezapftes Bier ist jetzt genau das Richtige: Bei Uwe Stirl in seinem "Biergarten am Elberadweg" kein Problem.
Ein frisch gezapftes Bier ist jetzt genau das Richtige: Bei Uwe Stirl in seinem "Biergarten am Elberadweg" kein Problem. © Karl-Ludwig Oberthuer

Auf rund einem Kilometer des Elberadwegs in Heidenau gibt es drei Möglichkeiten zur Einkehr und für jeden Geschmack etwas. 

Alex' Beach Bar

Strandgefühl fünf Minuten von Heidenaus Zentrum entfernt am Ende der Elbstraße, unweit der Fähre: Liegestühle, Sand, Sonnenschirme. Hier kann man entspannen, sich erholen und feiern. Ersteres machen gerade zwei junge Frauen mit ihren Kindern. Die eine ist öfters hier und hat es sich auf der Sitzbank liegend gemütlich gemacht. Den beiden gefällt das Ambiente und dass sie hier mal was anderes sehen. Gefeiert wird im Sommerhalbjahr auch an der Bar. Eine Hochzeit fand schon statt, zwei folgen dieses Jahr noch, sagt Bar-Betreiber Willy Schmidt. 

JABS
JABS – Euer Zukunftsportal
JABS – Euer Zukunftsportal

Auf JABS erfahrt ihr alles, was für eure Zukunft wichtig wird und wie ihr euch am Besten darauf vorbereitet.

Nebenan rinnt bei den Frauen und Männern zweier Beachvolleyball-Mannschaften der Schweiß. Die drei Plätze sind in der Woche fast immer ausgebucht, sagt Schmidt. Manche Firmen haben ihren festen Tag, an dem sie spielen kommen. Am Wochenende sei es entspannter.  

Das Getränkeangebot ist riesig, das fürs Essen überschaubar. "Dafür sind wir ja eine  Bar", sagt Schmidt. Das Publikum ist gemischt: Junge Leute, Familien mit Kindern, Kollegen, Stammtischrunden und natürlich Radfahrer. Man kann auch direkt mit dem Auto ranfahren, die Zahl der Parkplätze ist jedoch überschaubar. Die für Fahrräder sind in Hochzeiten auch schnell belegt. 

Den Heidenauern ist die Bar noch als Arena  Beach Bar bekannt. Der Namenswechsel im vergangenen Jahr ist eine Hommage an Willy Schmidts 2018 plötzlich verstorbenen Bruder Alex. Dass viele denken, er sei Alex, ist völlig in Ordnung, sagt Willy Schmidt und hat sich daran gewöhnt. 

Willy Schmidt betreibt die Beach-Bar, die in Erinnerung an seinen Bruder den Beinamen Alex trägt.
Willy Schmidt betreibt die Beach-Bar, die in Erinnerung an seinen Bruder den Beinamen Alex trägt. © Karl-Ludwig Oberthuer
  • Ambiente: sportlich-erholsames Strandgefühl
  • Preise: Kaffee 2,30 Euro, Bratwurst 3,50 Euro, Fassbrause 0,3 Liter drei Euro, Imbiss-Angebote fünf Euro, Cocktails sechs Euro (Auswahl)
  • Öffnungszeiten: von April bis Oktober in der Woche ab 14 Uhr, am Wochenende 10 bis 22 Uhr.
  • Besonderheit: drei Beachvolleyball-Plätze, zu buchen für 18 Euro die Stunde

Biergarten "Am Elberadweg"

Rund 300 Meter weiter in Richtung Pirna lädt der kleine Biergarten "Am Elberadweg" zur nächsten Pause ein. In einigen schattigen Nischen verstecken sich Tische und Stühle, andere stehen in der Sonne. 

Familie Leubert aus Heidenau genießt hier ihr Feierabendbier. Sie mögen es hier in der Woche abends, weil es da ruhig und erholsam ist.  Am Wochenende fahren sie nicht auf dem Elberadweg, da ist es ihnen zu voll. Sie schätzen den urigen Biergarten, gemütlich und rustikal, und die Preise seien auch in Ordnung. Essen gibt es im Moment kaum, weil das mit den Tellern und den Hygieneauflagen schwierig sei, sagt Wirt Uwe Stirl. 

Zu ihm kommt, wer wie die Leuperts abends mal seine  Ruhe haben will oder tagsüber, wem es bei Alex zu voll war oder wer bei ihm bzw. an der Villa Else vorbeigefahren ist. Immer öfter halten am Elberadweg-Biergarten auch E-Biker, die mal wieder aufladen müssen, denn das ist bei Stirl kostenlos möglich. Ihm ist das wichtig, genauso wie moderate Preise. Damit will er etwas gegen das Vorurteil, der Elberadweg sei teuer, machen. Dass bei ihm Touristen wie auch Einheimische Station machen, freut ihn.

Statt Speisekarte hat Uwe Stirl sein besonderes Angebot auf die Tafel am Elberadweg geschrieben.
Statt Speisekarte hat Uwe Stirl sein besonderes Angebot auf die Tafel am Elberadweg geschrieben. © Karl-Ludwig Oberthuer
  • Ambiente: rustikal-gemütlicher Biergarten
  • Preise: Kaffee 1,50 Euro, Bratwurst drei Euro, Feldschlösschen 0,4 Liter 3,60 Euro
  • Öffnungszeiten: Von März bis 31. Oktober, 10.30 Uhr bis 20 Uhr
  • Besonderheit: kostenlose Auftank-Station für E-Bikes

Villa Else

Für die zwei älteren Heidenauer Männer ist die Villa Else ihr zweites Wohnzimmer. Sie kommen in besten Zeiten zwei- bis dreimal in der Woche. Der Biergarten ist gut erreichbar für sie, das Bier schmeckt und "wenn der Hunger kommt, gibt es auch was". Das Herzhafte im Biergarten, das Süße nebenan im Café, das für seine Kuchen und Torten bekannt ist.  Im Café ist auch eine Toilette, deren Benutzung für Nicht-Gäste in Corona-freier Zeit 50 Cent kostet, jetzt ist sie geschlossen.

Der Blick auf die Elbe ist, wenn man direkt am Weg sitzt, einzigartig. Es gibt einen Durchgang vom Radweg zum Biergarten und Café und zur Pirnaer Straße. An der steht auch ein Eiswagen.

Ansonsten machen bei der Villa meist die Radtouristen Station, für die es auch Zimmer zum Übernachten gibt. Zudem hat die Villa den Vorteil, dass sie direkt an der Pirnaer Straße liegt und damit auch Autofahrer anhalten. Für sie gibt es auf der gegenüberliegenden Straßenseite einen Parkplatz. Fahrradständer sind vorhanden, reichen aber in besonders gefragten Zeiten nicht.

Tante Else, nach der die Villa und auch manches Gericht bzw. Kuchen benannt sind, ist das gut gehütete Geheimnis des Wirts, der mitunter etwas ruppig wirkt. Der Mann hinter der Theke sagt auf die Frage, ob man mit Karte bezahlen kann: Nur Bares ist Wahres.

So leer ist es auf dem Elberadweg selten. Viele biegen zur Villa Else ab, die mit Eiscafé und Biergarten lockt.
So leer ist es auf dem Elberadweg selten. Viele biegen zur Villa Else ab, die mit Eiscafé und Biergarten lockt. © Karl-Ludwig Oberthuer
  • Ambiente: Biergarten und Café in einem 
  • Preise: Flasche Cola 2,70 Euro, Bratwurst ohne Beilage 3,70 Euro, 0,3 Bier 2,70 Euro, Hähnchenbrust vom Grill mit Beilage nach Wahl 12,90 Euro, Kaffee Creme 2,20 Euro
  • Öffnungszeiten: Biergarten von Mitte März bis Mitte Oktober 10 bis 21 Uhr, Eiscafé 7 bis 18 Uhr
  • Besonderheit: Zum Komplex gehört auch eine Pension.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna