Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ +
Merken

Rathaus macht lange Weihnachtspause

Der Notdienst ist gewährleistet. Das Bürgerbüro Altstadt hat geöffnet. Andere Behörden haben tageweise zu.

Teilen
Folgen
NEU!

Nicht nur der Weihnachtsmann muss sich sputen, sondern auch alle, die in diesem Jahr noch Behördengänge geplant haben. Im Dresdner Rathaus ist am Freitag um 13 Uhr Dienstschluss. Dann wird erst wieder am 2. Januar gearbeitet. „Die Betriebsruhe in der Stadtverwaltung wurde langfristig mit dem Personalrat vereinbart. Das Rathaus am Dr.-Külz-Ring ist ganz zu. So sparen wir bei den Betriebskosten gleich noch einen fünfstelligen Betrag“, sagt Rathaussprecher Kai Schulz.

Ihre Angebote werden geladen...