merken
PLUS

Riesa

Rathaus Riesa im Corona-Betrieb

Stadt-Mitarbeiter sollen Abstand halten - arbeiten aber weiter.

Für Bürger derzeit geschlossen: das Riesaer Rathaus.
Für Bürger derzeit geschlossen: das Riesaer Rathaus. © Sebastian Schultz

Riesa. Seit mehr als einer Woche ist das Riesaer Rathaus für den allgemeinen Besucherverkehr geschlossen. Die Ämter im Rathaus arbeiten jedoch allesamt weiter, heißt es auf Anfrage. 

Ein Teil der Mitarbeiter arbeite jetzt von zuhause, ein anderer im Rathaus selbst, sagt Sprecher Uwe Päsler. "Das ist ämterspezifisch sehr verschieden, weil beispielsweise Bauamt oder Bürgeramt nicht ins Homeoffice gehen können, trotz der Publikumsbeschränkungen." Es liege auch noch viel „normale“ Arbeit an.

Anzeige
Gemeinsam allem gewachsen

Die Sparkassen-Versicherung Sachsen ist auch in dieser außergewöhnlichen Situation für ihre Kunden da.

In anderen Bereichen würden derzeit teilweise Überstunden abgebaut und einiges von daheim erledigt. "Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen sich soweit selbst organisieren, dass nicht mehrere gleichzeitig in einem Büro sitzen", sagt Päsler.

Das Ordnungsamt ist derweil in der Stadt unterwegs, um zu kontrollieren, ob sich alle an die neue Allgemeinverfügung halten. So dürfen seit dieser Woche nur noch bestimmte Geschäfte öffnen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Dringendes geht per Telefon

Das Riesaer Rathaus ist bereits seit 17. März für Publikumsverkehr dicht. Dringende Termine wie der Umtausch von Pässen und Ausweisen oder die Beurkundung von Geburten müssen mit dem Bürgerbüro, dem Standesamt oder dem Ordnungsamt telefonisch vereinbart werden. (SZ)

Kontakt zum Rathaus Riesa:

Bürgerbüro: 03525 700267

Standesamt: 03525 700255

Ordnungsamt: 03535 700251

Das allgemeine Servicetelefon der Stadtverwaltung ist unter 03525 700210 erreichbar.

Zum Thema Coronavirus im Landkreis Meißen berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog.