merken
PLUS Radebeul

Rathaus Weinböhla öffnet wieder

Ab 18. Mai soll unter Schutzmaßnahmen der Betrieb wieder anlaufen.

Das Rathaus von Weinböhla soll kommenden Montag wieder für den Publikumsverkehr öffnen. Die Bürger müssen Verhaltensregeln befolgen und sich an Schutzmaßnahmen halten.
Das Rathaus von Weinböhla soll kommenden Montag wieder für den Publikumsverkehr öffnen. Die Bürger müssen Verhaltensregeln befolgen und sich an Schutzmaßnahmen halten. © Norbert Millauer

Weinböhla. Ab dem 18. Mai wird das Rathaus zu den gewohnten Zeiten für den Bürgerverkehr geöffnet. Das teilte die Pressestelle der Gemeindeverwaltung mit. Empfehlenswert ist allerdings eine vorherige Terminvereinbarung mit dem jeweiligen Gesprächspartner im Rathaus, um mit Blick auf die Corona-Schutzverordnung einen unkontrollierten Zutritt und Warteschlangen zu vermeiden. Formulare können übers Internet abgerufen werden.

Für den Besuch im Rathaus sind Verhaltensregeln aufgestellt und Schutzmaßnahmen getroffen worden. Diese dienen der Minimierung des Infektionsrisikos, sowohl zu Mitarbeitern als auch zwischen den Besuchern. Es ist nach Möglichkeit eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und sich am Eingang am bereitgestellten Spender die Hände zu desinfizieren. Auch muss der Mindestabstand von 1,50 Meter eingehalten werden. Bei Krankheitssymptomen oder wenn jemand zur Risikogruppe gehört, sollte von einem Besuch des Rathauses abgesehen werden.

sz-Reisen
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

"Wir versuchen, hinsichtlich Öffnungszeiten und Dienstleistung in der Gemeindeverwaltung wieder zum Normalbetrieb für Sie zurückzukommen. Ob das gelingt, ist auch von allen Beteiligten abhängig", erklärte Bürgermeister Siegfried Zenker. (SZ/ul)

Zum Thema Coronavirus im Landkreis Meißen berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog.

Mehr zum Thema Radebeul