SZ + Pirna
Merken

Die Speisekarte vor der Tür

Die Wiedereröffnung des Dohnaer Ratskellers sollte kein Aprilscherz sein. Trotzdem verzögert sie sich. Wie sich die neuen Betreiber über die Zeit helfen.

Von Heike Sabel
 2 Min.
Teilen
Folgen
Was es wie gibt im Ratskeller Dohna, steht jetzt statt auf der Speisekarte auf drei Tafeln vor der Gaststätte.
Was es wie gibt im Ratskeller Dohna, steht jetzt statt auf der Speisekarte auf drei Tafeln vor der Gaststätte. © Daniel Schäfer

Beim 1. April als Termin für den Start hatten sich Robby Kirsten und seine Familie nichts gedacht. Zwar fragten vorher einige, ob es ein Scherz ist, doch schnell war klar, die neuen Pächter vom Dohnaer Ratskeller meinen es ernst. Dass dann doch nichts draus wurde, daran ist nicht der 1. April schuld. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna