SZ + Sport
Merken

Taskforce und Gourmet-Koch: Der Quarantäne-Plan von RB

Für den Bundesliga-Start begibt sich RB Leipzig samt Trainer und Betreuer in die Akademie-Quarantäne. Dabei müssen die Profis auf kaum etwas verzichten.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Zutritt verboten! Mit Ausnahme des 60-Personen-Trosses, mit dem sich RB Leipzig in Quarantäne begibt in der vereinseigenen Trainingsakademie.
Zutritt verboten! Mit Ausnahme des 60-Personen-Trosses, mit dem sich RB Leipzig in Quarantäne begibt in der vereinseigenen Trainingsakademie. © dpa

Leipzig. Möbelwagen werden am Samstag nicht am Leipziger Cottaweg vorfahren. Zwar begibt sich Fußball-Bundesligist RB Leipzig mit Sack und Pack für eine Woche in Quarantäne in die eigene Akademie, doch dort ist für ganz viel Komfort gesorgt. "Wir haben einen Koch, den würden sich hier in der Stadt einige Restaurants wünschen", schwärmte Geschäftsführer Oliver Mintzlaff von den kulinarischen Vorzügen. Er habe deshalb gewiss kein Mitleid mit der Mannschaft.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Sport