merken
PLUS Pirna

Was bedeuten die Arbeiten am Real?

Jahrelang wurde am Heidenauer Real-Markt nichts repariert. Nun plötzlich ist es anders.

Der Schriftzug wird noch nicht abmontiert, welcher folgt, dafür gibt es zwar einen Plan, aber noch keine Genehmigung.
Der Schriftzug wird noch nicht abmontiert, welcher folgt, dafür gibt es zwar einen Plan, aber noch keine Genehmigung. © Daniel Förster

Werden die vier Buchstaben von "Real" schon abmontiert oder was hat es mit den Arbeiten auf dem Dach zu tun? Zwei Wochen nach Bekanntwerden der Pläne von Kaufland, den Heidenauer Markt zu übernehmen, provozieren die Arbeiten Fragen. Lange wurde an dem Gebäude weder innen noch außen etwas getan und nun plötzlich?

Es handelt sich um eine reguläre Instandhaltung an der Dachentwässerung, sagt Real-Pressesprecher Frank Grüneisen. Die Arbeiten seien von "langer Hand" geplant. Mit dem geplanten Wechsel haben sie nichts zu tun. Und auch der Name wird noch nicht abgeschraubt. 

Anzeige
Berufe mit Hochspannungs-Garantie
Berufe mit Hochspannungs-Garantie

Der erste digitale DREWAG-Ausbildungstag setzt frische Energien für die Berufswahl frei.

Warten auf die Entscheidung des Bundes

Ob dann irgendwann tatsächlich Kaufland anstelle des Real-Schriftzuges steht, entscheidet das Bundeskartellamt bis zum 12. Oktober. Was Plan B ist, wenn das Kartellamt der Meinung ist, es gibt dann zu viel Kaufland, ist derzeit noch offen. Klar ist, ein geschlossener Markt ist, trotz der unterschiedlichen Meinungen zu Kaufland, für fast alle die denkbar schlechteste Variante. Für die Mitarbeiter, weil sie ihre Arbeit verlieren, und für das Objekt, weil leere Gebäude nicht besser werden. Nur die Heidenauer würden auch dann nicht verhungern, weil das Angebot an Supermärkten groß genug ist. Real äußert sich bis zur endgültigen  Entscheidung des Bundeskartellamtes nicht zu einzelnen Standorten.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna